Matheunterricht -.- Frage..

2 Antworten

Man rechnet alles mit Jedem. Dies ist jedoch nicht Mathematisch erzählt. Am besten du zeigst das mit einem Beispiel: a(b+c) = ab + a*c Aber Wikipedia kann dir glaube ich auch helfen, ich mein viel zu erklären gibt es da ja in dem Sinne nicht. Normalerweise müsste es aber dann auch in deinem Buch stehen, also auch in kurzen Sätzen.

Einfachster Fall

a(x+y) = ax + ay

Natürlich ist es egal, ob das a vorne oder hinten steht:

(x+y)a = xa + ya = ax + ay

Man kann das auch verwenden, wenn da statt a eine Klammer steht:

(a+b)(x+y) = | Distributivgesetz

(a+b)x + (a+b)y = | Distributivgesetz nochmal anweden

ax + bx + ay + by

Meistens rechnet man sowas direkt aus

(a+b)(x+y) = ax + bx + ay + by

Merksatz: "Jeder grüßt jeden". Jedenfalls ist auch das eine Anwendung des Distributivgesetzes.

Auch beim Ausklammern verwendet man das Distributivgesetz:

ax + ay = a(x+y)

Das ist einfach die Umkehrung der obigen Rechnung. Auch Ausklammern ist Anwendung des Distributivgesetzes.

Entsprechend (zweimaliges Ausklammern):

ax + bx + ay + by = | vorne x, hinten y ausklammern

(a+b)x + (a+b)y = | Jetzt a+b ausklammern

(a+b)(x+y)

Was möchtest Du wissen?