Mathestudium abbrechen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

du könntest einen anderen studiengang wählen...ich denke,wenn man die chance hat, zu studieren, sollte man sie auch nutzen...es gibt viele fächer, die spaß machen und weniger zeitaufwändig sind.wenn du jetzt aufhörst, bereust du es vielleicht später und denkst dir, hätte ich doch weitergemacht.

Versuche, durchzuhalten, es wird meistens besser, wenn du die ersten beiden Semster hinter dir hast. Wenn es dir zu viel wird, kannst du auch versuchen, die Arbeitsbelastung etwas zu reduzieren, indem du eine Verantaltung auf's nächste Semster verschiebst, soweit das bei dir möglich ist. Nimm lieber in Kauf, ein Semster länger zu brauchen, als irgendwann abzubrechen und die Zeit verschenkt zu haben.

Rede doch mal mit älteren Studenten die schon weiter sind, bei mir (Wirtschaftsinformatik) waren die ersten beiden Semester auch super Zeitaufwendig, aber dem 3. Jahr wurde es wesentlich weniger.

Zieh es durch, viele andere bekommen überhaupt keinen Studienplatz. Wenn du das geschafft hast, kannst du stolz auf dich sein... und vielleicht erhöht es deine Chance, eine Arbeit zu finden. Und es stärkt dich, das du durchgehalten hast...

zieh es durch. später bereust du es vielleicht, wenn du jetzt abbrichst.

halte durch, wenn du nicht jung sterben wirst, wirst du auch zeit genug haben zum feiern, denk dran das jeder seine 5 minuten vom leben erhält

Eine Antwort auf diese Frage musst du selbst finden, in dem du dich genau fragst, ob du den abbruch später bedauern würdest.

Was möchtest Du wissen?