Matherechnung selbst ausdenken hilfe! Dringend

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Schüler kaut in der Schule jeden Tag einen Kaugummistreifen, und klebt diese immer an die selbe Stelle unter das Pult. Das gekaute Kaugummi hat ein Volumen von 2,5 ccm. Die entstandene Säule hat einen runden Durchmesser von 2,5 cm. Wie lang ist diese Säule nach 200 Schultagen.

Zusatzaufgabe: Der Lehrer will abwarten bis diese Säule eine Länge von über 1,5 Meter hat um sie dann abzubrechen und den Schüler zu verprügeln. Wie lange muss er warten?

Vielen dank!:)

0

k(a * u) = g(u * m²) * Wurzel(-1)

Statt "Wurzel" das Wurzelzeichen. Die Wurzel aus -1 ist definiert in den sogenannten komplexen Zahlen und heißt dort "i".

Vielen Dank :) sehr dumme frage aber ist das * ein "malzeichen" ? :)

0
@Desto07

Genau, habe ich auf der Tastatur nicht besser, daher ersatzweise hier das *.

0

Ich bin nicht besonders gut in Mathe aber wäre dann k•(a•u) nicht durch klammerauflösung: ka•ku ?

0
@Brabbeeltz

Wenn k keine Funktion ist, sondern ein Faktor, dann wäre k(au) gleich kau nach Auflösen der Klammer. z.B. 2(34) = 2(12) =24 = 23*4 Ich würde es hier eher als Funktion lesen, so wie g(...).

0

Was möchtest Du wissen?