Matheproblem - Maßstab ausrechnen?

2 Antworten

Erweitern & Kürzen ist die Lösung

1,33 ist schon richtig. Du musst dir aber denken dass der Maßstab nichts andres als ein Bruch ist. x:x = x/x = x/xtel. 

Da es in einem Bruch niemals Kommerstellen gibt, muss man den Bruch erweitern. Also Kommern verschieben bzw. erweitern.

 Aus 1,33/1 wird 133/100. 

Jetzt das ganze durch 33 kürzen: 33 passt in 133, 4 Mal. 33 passt in 100, 3 Mal. 

Der neue, ''richtige'' Maßstab: M 3:4

Verständlich?

Mit freundlichen Grüßen

welche klassenstufe bist du?

9. Klasse, Gesamtschule. :)

Das ist aber eine der einfachsten Aufgaben, ich steh trotzdem grade total auf dem Schlauch. Sorry ._.

0

Was möchtest Du wissen?