Mathe/Physik Schaffe es nicht die Gleichung aufzulösen ?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

jou, dann bring' den Krempel doch mal in die Form

0 = t^2 + p*t + q (was mit einer Handvoll elementarer Schritte getan ist), und dann denke mal über die pq-Formel nach, die liefert dir die Lösungen(sofern existent).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?