Mathe:Mit Wurzeln einen gleichwertiger Term?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du sollst einfach nur ausmultiplizieren.

√a(√a-1) = √a*√a - √a*1 = a² - √a

HCS41 28.02.2017, 15:15

Kleine Verbesserung:
√a*√a = (√a)² = a

Tippfehler passieren ;-)



2
Willibergi 28.02.2017, 15:16
@HCS41

Himmel, was schreib ich denn.... muss mal meinen Kaffee trinken.

Danke!

√a(√a-1) = √a*√a - √a*1 = a - √a

3
HCS41 28.02.2017, 15:20
@Willibergi

Carokaffee aus der Wurzel der Zichorie?
Oder normalen Arabica-Kaffee?

2

Schreib's bitte mal genauer:

Steht die 2. Wurzel mit unter der 1. Wurzel,
also √(a•√(a-1))

Oder werden da 2 einzelne Wurzeln multipliziert,
also  √a • √(a-1)

Ich würde

√a(√a-1)

ausmultiplizieren, also die Klammer auflösen:

√a*(√a-1) =

√a*√a -√a*1 =

a - √a

Erweitere mal so, dass im Nenner die 3. binomischen Formel steht

HCS41 28.02.2017, 15:16

Hier ist kein Bruch, warum soll man dann erweitern?

1

Was möchtest Du wissen?