Mathematisches Problem beim umformen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast du denn schon mal die Wurzel gezogen? Die Wurzel aus einem Quadrat ist der Term in der Klammer, und auf der anderen Seite schreibst du zunächst nur ein Wurzelzeichen davor.
Weißt du auch schon über ± Bescheid? Vermutlich nicht, weil es nicht in deiner Lösung steht. Also lasse ich es auch einfach außen vor,


(x - 0,5²)  =  5/4        | √
 x - 0,5    =  √(5/4)    |      Rechts kann man √ auf Zähler und Nenner verteilen
 x - 0,5    =  √5/√4     |     aus 4 kann man die Wurzel ziehen
 x - 0,5    =  √5 / 2                  | -0,5

Aus irgendwelchen Gründen  wurde jetzt der normale Lösungsweg verlassen. Denn es wurde noch einmal 0,5 subtrahiert! Warum, weiß ich nicht, aber sonst kommt das Ergebnis nicht heraus:

x - 1        =  √5 / 2     - 0,5     |    ich kann 0,5 auch als1/2 schreiben
x - 1        =  √5 / 2     - 0,5     |    dann steht rechts ein gemeinsamer Nenner
x - 1        =  √5 / 2     - 1/2     |    langen Bruchstrich machen (im Heft)
x - 1        =  (√5    - 1) / 2

Da hätten wir es dann.
(Das mit 1/x musst du aber missverstanden haben.)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mausii95
06.06.2016, 18:05

Vielen vielen Dank! das hat mir sehr weiter geholfen. Ich stand wohl einfach nur auf dem Schlauch. Jetzt habe ich es hinbekommen.

Das 1/x kommt zustande, da die Aufgabe eigentlich nicht mit x sondern mit Phi ist. So war es aber für mich erstmal leichter...

0

Aufgrund deiner darstellung verstehe ich nicht ganz, was nun zu was wird und warum es plötzlich 2 ='s gibt...

Wenn du's nochmals etwas übersichtlicher aufschreibst, kann ich dir vielleicht helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus
(x-0.5²) = 5/4
folgt:
x=5/4+1/4 = 1,5
Was soll der Rest heißen?
Ich sehe da zumindest ein =-Zeichen zu viel.
Versuche das mal besser zu formatieren/ formulieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tannibi
06.06.2016, 15:03

oder

x=5/4-1/4 = 1,5

weil die Wurzel aus 0.5² auch -1/4 sein kann.

1

Was möchtest Du wissen?