Wie muss ich bei dieser Aufgabe ausmultiplizieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

3(v+5)(s+2) multiplizierst Du Schritt für Schritt aus. Du kannst ja mit der ersten Klammer anfangen und beide Summanden mit 3 multiplizieren:

(3v+15)(s+2)

Nun hast Du nur noch zwei Klammerterme, bei denen Du jede Zahl/ jeden Buchstaben der ersten Klammer mit jedem aus der zweiten multiplizierst.
3vs+6v+15s+30.
Ich habe also zunächst die 3v mit s multipliziert,
danach mit 2, dann die 15 mit s, danach mit 2. Du kannst auch eine andere Reihenfolge wählen, Hauptsache, Du vergißt keinen Faktor.

Bei (4+r)*5*(t+6) funktioniert es genauso. Die 5 kannst Du nach vorn ziehen, wenn Du magst:

5*(4+r)(t+6) 

Nun geh es genauso wie bei der ersten Aufgabe:

(20+5r)(t+6)

20t+120+5rt+30r

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1Honeymoon1
07.12.2015, 17:33

Danke, jetzt hab ich es verstanden!!

1
Kommentar von Willy1729
08.12.2015, 19:04

Vielen Dank für den Stern.

Willy

0

Zuerst kümmerst du dich um die Ausdrücke in den Klammern. Alles soll einmal mit allem multipliziert werden. Du erhälst dann 3(vs+2v+5s+10). Diese Klammer löst du dann auf indem du noch einmal alles mit 3 multiplizierst und kommst so auf dein Endergebnis. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3 (v+5) (s+2)

zunächst multiplizierst du die beiden Klammern aus,

(v+5) (s+2) = vs+2v+5s+10

jetzt multiplizierst du den Ausdruck mit 3

da kommt raus, 3vs+6v+15s+30.

Bei der anderen Aufgabe brauchst du nur die zweite Klammer mit 5 multiplieziren, der Ausdruck der dort rauskommt, muss dann mit der ersten Klammer multipliziert werden.

5(t+6)= 5t+30

(4+r) (5t+30) = 20t+120+5rt+30r

Dies kann man noch ordnen zu, 5rt+30r+20t+120

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Klammern musst du jedes Element der einen Klammer mit jedem der anderen multiplizieren: 3(v+5)(s+2)=3(vs+2v+5s+10)=3vs+6v+10s+30

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willy1729
07.12.2015, 17:28

So geht's auch: zuerst die Klammern ausmultiplizieren, danach alles mit dem einzelnen Faktor.

Willy

0

Zuerst tust du die 3(v+5) ausmultiplizieren. Da kommt 3v+15 raus. Die Aufgabe heißt dann 3v+15(s+2). Dann tust du die 15(s+2) ausmultiplizieren. D kommt dann raus: 15s+30. Die Aufgabe heißt dann 3v+15+15s+30. Die Lösung heißt dann 3v+ 15s+45.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willy1729
07.12.2015, 17:27

Du hast die Klammer um 3v+15 vergessen. Du mußt im zweiten Schritt (3v+15)(s+2) rechnen, sonst wird's falsch.

Gruß,

Willy

0

Was möchtest Du wissen?