Mathematische Folgen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

verstehst du denn wovon du sprichst und dir fallen keine Bsp. ein
oder verstehst du die Begriffe nicht?
In dem Fall frag lieber einzelnd nach den Begriffen!
monoton fallend= die Folgen Glieder werden immer kleiner
beschränkt= die Folge erreicht nie unendlich oder minus unendlich.
Da kennst du doch bestimmt paar Bsp.
1/(n+1) wird immer kleiner je größer n wird bleibt aber immer größer 0
nicht Monoton= einfach alles was nicht immer in die Selbe Richtung steigt / fällt.
nicht nach oben Besschränkt= wird nie unendlich.
Da fallen mir jetzt mehr bsp ein als ich Zeichen zum Schreiben habe
zb Xn={1 für n gerade und 2 für n ungerade}
Die Folgenmitglieder springen immer zwischen 1 und 2
Xn=sin(n)
der sinus bleibt immer zwischen -1 und 1
X0=1
Xn+1=-1/2*Xn
Das Erste Folgen Glied ist 1
das 2. -1/2
das 3. 1/4
das 4. 1/8
X0=1
X1=2
Xn=-n  für n>1
das 1. ist 1
das 2. ist 2
das 3. ist -2
das 4. ist -3
das 5. ist -4  usw. Sie ist erst ab dem 2. Folgen-Glied Monoton
Und eine nicht beschränkte Folge?
Noch mal :
X0=1
X1=2
Xn=-n  für n>1
gerade musste sie ja nur nach oben beschränkt sein,
die ist nach unten unbeschränkt,
Xn=sin(n)*n
diese Folge ist weder nach oben noch nach unten beschränkt weil sie immer stärker schwankt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?