Mathematik,Deltoid+ Vektoren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Du rauchst einen Normalenvektor, genauer den Einheitsnormalenvektor.

Du bildest ihn, indem Du bei einer Komponente des Richtungsvektors, der von A nach C führt, das Vorzeichen veränderst und die Komponenten vertauschst.

Anschließend teilst Du ihn durch seinen Betrag, also durch die Wurzel aus der Summe der Quadrate seiner Komponenten.

Der Richtungsvektor von A nach C ist C-A=(8/-4) oder (2/-1) (ich habe durch 4 gekürzt.

Sein Betrag ist √(2²+(-1)²)=√5

Der Einheitsnormalenvektor zu AC ist also (1/√5)*(1/2)

Nun brauchst Du den Betrag von AC, also von (8/-4) (Hier darf natürlich nicht gekürzt werden, weil wir ja die tatsächliche Länge der Verbindungslinie benötigen)

√(8²+(-4)²)=√80=4*√5

Da die Diagonale BD nur halb so lang wie die Strecke AC sein soll,
ist sie 2*√5 lang, was bedeutet, daß Du vom Schnittpunkt (2/2) aus 

√5 Einheiten in Richtung (1/√5)*(1/2) gehen mußt, um zu Punkt D zu gelangen, während Du √5 Einheiten in die Gegenrichtung gehen mußt.

Die Koordinaten von D sind somit (2/2)+√5*(1/√5)*(1/2)=(2/2)+(1/2)=(3/4);

die Koordinaten von B sind entsprechend (2/2)-(1/2)=(1/0)

Herzliche Grüße,

Willy

Kommentar von Computer01
22.05.2016, 15:46

kannst du mir nochmal helfen?

ich verstehe es nicht sehr gut....:( ich weiß dass der die länge von vektor AC wurzl 80 ist aber weiter weiß ich nicht

0

Deloid = Drachenviereck!!!

Schnittpunkt S (nicht Mittelpunkt) stimmt. Von da aus mit Vektor senkrecht zu AC weiter Vorschlag (1|2). |AC| = Wurzel 80, senkrechter Vektor sollte 1/4 der Länge haben, also Wurzel 5. Zufällig passt das schon, Also einmal OS + (1|2) und einemal OS - (1|2).

Was möchtest Du wissen?