Mathematik: Zinsrechnung: Folgen und Reihen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du gehst von einem Anfangskapital von K0 = 1 aus. Das ist zwar leicht zu rechnen, aber 1 € wächst bei 3,5% in 18 Jahren nicht auf 18000, so wie es die Eltern geplant hatten.

Du musst also das ursprüngliche K0 bestimmen, den verzinsten Wert K10 nach 10 Jahren und den Zinssatz, bei dem K10+540 in 8 Jahren auf 18000 wächst.Die Differenz zwischen altem und neuem Zinssatz ist die gesuchte Antwort.

Wahrscheinlich kann man das auch alles in eine Formel packen, dann wird es aber unnötig kompliziert.

PS. Danke für den Stern gestern ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Siebot
28.04.2016, 20:02

Gerne für den Stern.

Genau da ist das Problem. Ich weiß nicht wie man dem ursprünglichen Betrag K0 berechnet.

Lg

0
Kommentar von Siebot
28.04.2016, 20:21

DANKE, dann ist es ja ganz einfach.

Dem Stern bekommst du diesmal auch wieder ;)

0

1)  10 Jahre mit 3,5% Zinssatz und Barwert K0->K1

2)  8 Jahre mit x% Zinssatz und Barwert K1+540€->18'000€

Hoffe diese Überlegung hilft dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Siebot
28.04.2016, 19:38

Danke für die Antwort, aber ich weiß Ko nicht und x nicht und das Geld was nach 10 Jahren am Konto ist auch nicht. :(

0

Was möchtest Du wissen?