Mathematik. Wer mag sich für mich sein Hirn verknoten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ist das ne Schulaufgabe oder ist das dein reales Leben?

Denn so wie du das schreibst mmacht das Tatsächlich keinen Sinn. Allein deine angaben zu Konto 1 gehen nicht auf.

Gehen wir davon aus du hast K1,K2,U1,U2,U3

zu U2 und U3 machst du nur die Angabe U2=300 und U3 = 70 da kann man also garnix rechnen ohne mehr Infos.

K2= X+290  Ohne Infos zu X, dem jetzigen Wert von K2 oder der Gesamtsumme kann man hier nicht mehr sagen,

K1=Y-290+90=-90+90 Lt. Deinen Angaben hast du Von Betrag Y 290 abgehoben und hattest dann -90, da du dann 90 überwiesen hast (woher?) hast du jetzt K1=0.

Keine Ahnung wo du da deine 150 her hast oder deinen "Rest" denn dann wärst du nie auf -90 gekommen. Das Konto muss nach deiner Rechnung ursprünglich bei y=200 gelegen haben aber jetzt auf K2=0 stehen.

Bleibt U1=Z+150 auch hier fehlen infos um mehr zu sagen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AriZona04
31.08.2016, 20:52

Danke, dass Du Dir so viele Gedanken gemacht hast!! Ja, es ist mein reales Leben. Wo ich mich vielleicht falsch ausgedrückt habe ist, dass auf dem Konto 1 die 150 waren und weit vorher noch die 290, zusätzlich noch Beträge, die ich noch nicht addiert habe (hatte ich erwähnt). Theoretisch könnte ich ja die 290, die jetzt auf Kto 2 sind, auf Kto 1 zurückbuchen - geht aber leider nicht, weil es Kto 1 nicht mehr gibt. Ich sag ja: Hirnverknotend! Ich mache irgendwo Gedankenfehler.

0

Was möchtest Du wissen?