Mathematik: Wahrscheinlichkeit. Weshalb geht die Aufgabe so?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

wenn die erste gezogene Karte eine Herzkarte ist, bleiben nur noch 2 Herzkarten unter insgesamt 5 Herzkarten übrig. Du legst die erste gezogene Karte ja nicht in den Stapel zurück, sondern behältst sie.

Das ist etwas anderes als beim Würfeln, wo die Ausgangssituation bei jedem neuen Wurf die gleiche ist wie vorher.

Hier verändert sich die Ausgangssituation mit jeder gezogenen Karte.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UlrichNagel
06.03.2016, 14:35

5 Karten insgesamt, nicht 5 Herzkarten. Kann passieren beim schnellen Denken.

1

Wir berechnen die Warscheinlichkeit eine Karte zu ziehen daher 3/6. Nun zeihst du erneut aber es sind ja nicht mehr 6 Kaften sondern 5 weil du eine schon hast. Da nun 2 der 5 "richtige" sind 2/5.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?