Mathematik und Hilfe?

2 Antworten

Das kommt ganz darauf an, was gegeben ist.

Bezeichnungen:

A: Kreisflächeninhalt

r: Kreisradius

d: Kreisdurchmesser

u: Kreisumfang

--------

Bei gegebenem Radius r:

A = π * r²

d = 2 * r

u = 2 * π * r

---- Daraus erhält man durch entsprechendes Umstellen der Formeln ... ----

Bei gegebenem Durchmesser d:

A = π * (d/2)²

r = d/2

u = π * d

----

Bei gegebenem Flächeninhalt A:

r = √(A/π)

d = 2 * √(A/π)

u = 2 * √(A*π)

----

Bei gegebenem Umfang u:

d = u/π

r = u/(2 * π)

A = π/4 * u²

--------

Siehe auch:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kreis#Kreisberechnung

0

U=2*Pi*r=Pi*d

Denn, 2*r=d

Den Radius berechnest du, indem du von dem genauen Punkt in der Mitte des Kreises eine Strecke zu "Außenwand" zeichnest und diese dann mit einem Geodreieck abmisst.

0

Was möchtest Du wissen?