Mathematik Steigung richtig berechnen?

...komplette Frage anzeigen Aufgabe  - (Mathematik, Trigonometrie, Steigung) Meine Lösung  - (Mathematik, Trigonometrie, Steigung)

3 Antworten

102,98 m wäre eine ganz schön lange Rampe...
6% Steigung bedeutet, auf einen Meter ist die Steigung 6 cm; umgekehrt gerechnet sinds dann bei 0,80 m Steigung 0,80/0,06=13 1/3 m in der waagerechten; hiermit kannst Du jetzt l und Alpha ausrechnen

Aber ich darf doch nicht mit der 0,8 rechnen weil das nicht mehr aktuell ist, wir wollen sie ja umbauen und da müssen dann andere Längen berücksichtigt werden oder ?

0
@littleminion

nein, der Treppenabsatz mit h=0,80 m ist ja vorhanden; da soll nun eine Rampe angesetzt werden, damit diese Barriere mit dem Rollstuhl überwunden werden kann, und das mit einer max. Steigung von 6%.

0

Oh, die gleiche Aufgabe hatte meine Tochter gerade in ihrer Mathearbeit 😁 Ich werde sie nachher mal befragen und mich dann noch einmal melden. 

Danke das wäre nett. :)

0

Mein Lösungsansatz: sin alpha= gegenkathete/Hypothenus

umstellen nach der Hypothenus: Hypothenus=gegenkathete/sin alpha

einsetzen:  Hypothenus = 0,8/sin 6 Grad

Hypothenus =7,653 m, wenn Steigungswinkel Alpha 6 Grad groß ist

Wieso rechnest du mit den 0,8 m? Ich dachte man muss das mit den 6 % rechnen, da die 0,8 m nicht mehr aktuell sind wegen dem Umbau.  Das heißt ich hab nach der Skizze die ich geziemet habe (die man oben auf dem Bild sieht) gerechnet.

0

Was möchtest Du wissen?