Mathematik skalarpodukt orthogonal?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist die Norm von n, also die Länge des Vektors wenn man so will. Du kannst einfach einen beliebigen orthogonalen Vektor berechnen und den dann durch seine Norm teilen, um einen Vektor mit Norm 1 zu erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fernseher5812
24.11.2016, 15:38

Könnte mein Vektor 1 0 0 heißen?

0
Kommentar von fernseher5812
24.11.2016, 15:45

Achso sorry nein also das skalarprodukt aus p und q ist -3 0 -8 also kann mein n 0 1 0 heißen oder?

0
Kommentar von Schilduin
24.11.2016, 16:47

Das Skalarprodukt ist kein Vektor. Die Skalarprodukte

und

müssen beide 0 sein (0 als reelle Zahl, nicht als Vektor). Ein n, welches das erfüllt, erhältst du beispielsweise durch das Kreuzprodukt (Vektorprodukt).

0
Kommentar von Schilduin
24.11.2016, 16:49

Skalarprodukte n*p und n*q... Man schreibt das normalerweise anders, nur wird das bei mir jedenfalls nicht angezeigt :/

0

Die 2 Striche dürften der Betrag des Vektors sein.

http://www.mathe-lexikon.at/algebra/vektoralgebra/vektor-grundlagen/betrag-des-vektors.html

Also hast du 2 Gleichungen... Einmal das Skalarprodukt und einmal den Betrag, bei dem die Wurzel aus x²+y² = 1 sein muss.

Einfach gesagt x²+y² = 1.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fernseher5812
24.11.2016, 15:30

Also ich wusste dass einer pro Seite Betrag des Vektor heißt hier sind aber zwei deswegen dachte ich dass es etwas anderes bedeutet

0
Kommentar von fernseher5812
24.11.2016, 15:36

Haha im Prinzip hat er das selbe geschrieben wie du. Die Länge und der Betrag sind das selbe. Danke für deine Antwort

0

Was möchtest Du wissen?