Mathematik plus Nebenfach studieren?

2 Antworten

Meines Wissens wird an der Leibniz Universität Mathematik sowohl als Ein-Fach-Bachelor angeboten (dafür scheinst du dich jetzt beworben zu haben), als auch als Zweifach-Bachelor mit Lehramtsoption.

Bei letzterem hätte man noch ein zweites Fach aus dem Lehramtsangebot wählen können, um dann zu entscheiden, ob man später einen Lehramts-Master macht oder doch einen fachwissenschaftlichen Master.

https://www.uni-hannover.de/de/studium/studiengaenge/mathe/

Es kommt halt darauf an, was du mit dem Mathestudium mal machen willst.

Wenn du jetzt also total unglücklich bist, dann kontaktiere mal die Studienberatung. Es sollte kein Problem sein, nach einem Semester in reiner Mathematik den Studiengang auf den fächerübergreifenden Bachelor zu wechseln und dir die absolvierten Mathemodule anerkennen zu lassen.

Andererseits hast du im reinen Mathe-Bachelor in Hannover später noch die Chance auf "Anwendungsmodule" aus den Bereichen BWL, Geodäsie, Informatik, Philosophie, Physik und VWL.

Beste Grüße!

Hi, vielen Dank für die tolle Antwort. Es hatte mich einfach nur gewundert, dass ich kein Nebenfach anwählen konnte, denn beabsichtigt war das reine Mathe-Studium schon, da ich nicht wirklich in Richtung Lehramt gehen will. 

Wenn ich darf, würde ich dich gern noch fragen, ob du weißt ob es große Unterschiede zwischen den zwei Mathe Studiengängen vom Inhalt her gibt und, ob das Mathe Studium im Zweifach-Bachelor eher Lehramtsmäßig ausgerichtet ist. Oh und, ab wann würde man denn im reinen Mathe Bachelor ein Anwendungsmodul belegen können und hängt es auch von bestimmten Qualifikationen ab, eins überhaupt auswählen zu dürfen.

Ich hoffe, dass du mir auch hierbei nochmal helfen kannst und vielen Dank schon mal

Liebe Grüße!

0
@BananaInPyjama

Dann ist ja erstmal alles ok.

Wenn du Mathe als Ein-Fach-Bachelor studierst, dann gibt es naturgemäß keine Nebenfächer. Das ist bei naturwissenschaftlichen Studiengängen sogar sehr üblich.

Die Unterschiede zwischen Mathe Lehramt und reiner Mathe liegen in der Regel im Umfang und damit in der Tiefe des Stoffs. Wenn man den Bachelor mit Lehramsoption und zwei Fächern studiert, bleibt natürlich weniger Umfang pro Fach übrig. Die genauen inhaltlichen Unterschiede kann ich dir aber nicht sagen, dafür müsstest du mal selbst einen Blick in die Studienordnungen werfen und die Module vergleichen.

Das empfehle ich dir auch für die Anwendungsmodule. Ich habe für die Aufzählung auch nur in die Ordnung geschaut (das macht ja jede Uni anders) und deswegen bin ich jetzt gemein und schaue für deine Frage nicht nochmal nach ;) Denn die Studienordnung zu finden, zu lesen und zu kennen ist ganz wichtig, damit du weißt, was überhaupt die Bedingungen deines Studiums sind.

Nur so viel: Notwendige Qualifikationen für die Wahl des Anwendungsbereichs gibt es meines Wissens nicht. Das ist einfach nochmal eine spätere Vertiefung.

Also, geh mal auf die Suche nach der Prüfungs- und Studienordnung und lies sie dir durch. Das ist zwar kein Vergnügen, erspart dir aber später im Studium jede Menge Unsicherheiten.

Beste Grüße!

0

Keinen Dunst von der Leibniz-Uni, aber üblicherweise studierst du beim Mathestudium immer ein "Nebenfach" oder auch "Anwendungsfach" dazu. Schau einfach mal in die Prüfungsordnung des Mathebachelors an der Uni.

versetzung klasse 10 (einführungsphase) in 11 gymnasium

ich bin auf dem gymnasium (g8), muss also nur 12 jahre machen. jetzt bin ich in der EF (stufe 10) und frage mich, ob ich in die 11 (qualifikationsphase 1) versetzt werde.

in mathematik stehe ich 5 , und in geschichte und vielleicht in erdkunde auch (bin mir bei erdkunde nicht hundert pro sicher, bei den anderen beiden fächern steht es schon fest.)

also mathe ist hauptfach, und geschichte und erdkunde nebenfach.

ich könnte aber alle fächer ausgleichen, da ich in deutsch/französisch/englisch eine 2 oder 3 habe, und in kunst/sport auch eine 2.

wie werde ich versetzt und wo muss ich eine nachprüfung machen?

...zur Frage

Durchfallen, wenn 2 Fünfen im Zeugnis sind?

Hallo, Ich habe ein Riesen Problem... Und zwar werde ich wahrscheinlich durchfallen, da ich 2 Fünfen im Zeugnis habe. Ich habe jedoch eine 5 im Hauptfach Mathematik und eine 5 im Nebenfach Geschichte. Müsste ich dann trotzdem wiederholen?

...zur Frage

5 im Hauptfach und 5 im Nebenfach ausgleichen? => Lehrer sagt NEIN! (Gymnasium)

Hallo, Leute. Seit kurzem habe ich ein Problem mit meinem Klassenlehrer. Ich kriege auf meinem Zeugnis nämlich ein "mangelhaft" im Hauptfach (Mathematik) und ein "mangelhaft" im Nebenfach (Chemie). Laut meinen Mitschülern kann ich diese Fünfen mit einem "befriedigend" sowohl im Hauptfach, als auch im Nebenfach ausgleichen. Dies ist bei mir auch der Fall. Doch als ich letztens meinen Klassenlehrer nach der Zeugniskonferenz darauf angesprochen habe, ob ich nun versetzt bin oder nicht, hat er gesagt, dass ich eine Nachprüfung in Mathematik machen muss, was mich total schockiert hat, weil ich schrecklich in Mathe bin und vor einer Nachprüfung total Schiss habe. Ich habe versucht ihm zu erklären, dass ich doch meine Ausgleiche habe, aber er blieb bei seiner Meinung und stritt alles ab, was ich ihm gesagt habe. Daraufhin habe ich zu Hause dann im Internet nachgeschaut, wie das wirklich mit der Versetzung ist und auch dort stand, dass ich mit meinen Ausgleichen versetzt bin. Das alles verwirrt mich jetzt ziemlich. Wäre ich nun versetzt oder MUSS ich nun tatsächlich eine Nachprüfung machen? Ich hab auch schon darüber nachgedacht, ob ich vielleicht zum Schulleiter gehen sollte und mir das von ihm erklären lasse, doch das weiß ich jetzt noch nicht so genau. Bin ehrlich gesagt ziemlich ratlos und verzweifelt. Bitte helft mir!

...zur Frage

Geschichte studieren, Nebenfächer?

Ich möchte demnächst Geschichte studieren, ich weiss aber nicht welches Nebenfach ich wählen soll, damit ich auch in der Berufswelt eine grosse Spannbreite von Berufen ausführen kann. Ich habe die Nebenfächer schon ein bisschen eingegrenzt: Germanistik, Publizistik und Kommunikationswissenschaften oder Politikwissenschaften. Könnt ihr mir weiterhelfen ?

lg C.

...zur Frage

LMU wenn mein NC für das Hauptfach passt aber für das Nebenfach zu schlecht ist -werde ich dann nicht angenommen?

Habe mich an der LMU beworben und kann jetzt seit einigen Tagen nicht schlafen weil ich befürchte das mein NC (2,4) zu schlecht für das Nebenfach (Kommunikationswissenschaft) ist und ich  habe Angst dass ich dann auch nicht fürs Hauptfach genommen werde obwohl da mein NC passt :/

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Bekomme ich vielleicht ein Bescheid...dass ich nur fürs Hauptfach genommen werden kann?)

Bitte hilft mir

...zur Frage

"Alle BewerberInnen zugelassen" trotz Ablehnungsbescheid?

Hallo!

Ich habe mich an der Uni Bielefeld für Kombibachelor mit Anglistik als Hauptfach und Deutsch als Fremdsprache als Nebenfach beworben.

Ich habe heute leider einen Ablehnungsbescheid für „Deutsch als Fremdsprache“ für das Hauptverfahren bekommen, jedoch auf der Seite der Uni Bielefeld steht dass alle BewerberInnen zugelassen wurden..

Wisst ihr vielleicht woran das liegt? Gibt es da vielleicht einen Fehler meinerseits?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?