Mathematik Loesung einer Sachaufgabe?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schreib auf der linken Seite,wie viel sie geliehen hat und auf der rechten Seite,wie viel du für Strom weniger gezahlt hast.

400 Euro in 50 raten zurückgezahlt sind 400 Euro /50= 8 Euro pro Rate

75 Euro Strom im Monat minus 8 Euro =67 Euro

Wenn sie nun von dir dazwischen wieder 40 Euro geliehen hat,dann sind das 40/8=5 raten mehr, also insgesamt 55 Raten.

Wenn sie eine Rate nicht zahlt, dann verschiebt sich das Ganze .Die Anzahl der Raten bleibt aber gleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also zusammengefasst folgendes:

Freundin schuldet 400
Mai: zahlt 50 zurück (du gibst ihr 25 statt 75)
Juni: Freundin zahlt 10 zurück (leiht 30, zahlt 40)

Also: 400-50-10 = 340 Euro, die sie dir noch schuldet (falls ich die Sachlage richtig interpretiert habe)

Die 37.5 Euro und 75 Euro die du ihr gezahlt hast, muss man in diese Rechnung ja nicht miteinbeziehen, da es der Freundin monatlich zusteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn da nicht so ein paar textliche Ungereimtheiten drin wären, würden sich nicht so viele Fragezeichen auftun.

"dass sie die jeweils mit 50 Raten abzahlt" - Ist damit gemeint, dass sie Raten á 50,- zahlt? Ist was anderes als 50 Raten. Gut, kann man sich aus der folgenden Formulierung herleiten. Aber erst mal grübelt man unnötig.

"zusätzlich 40 Euro zurück gebraucht." Äh... was soll das heißen? Wer hat jetzt wem Geld gegeben?

"Im Juli bekommt sie wieder 75 Euro von dir und ihr verrechnet es wieder" 

Also bekommst sie die 75 Euro nun, oder hat sie lediglich einen Anspruch auf 75 Euro, und sie bekommt nur das, was nach der Verrechnung übrig bleibt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FataMorgana2010 31.07.2016, 23:59

Tja, die Unklarheiten machen es tatsächlich schwer... 

1
FrauHoefer 01.08.2016, 00:02

Na derjenige,der die 400 Euro schuldet hat praktisch noch mal 40 zurückgenommen..quasi noch mal 40 Euro geliehen.

Sie bekommt nur das,was nach der Verrechnung übrig bleibt! 

0
FataMorgana2010 01.08.2016, 00:05
@FrauHoefer

Dann schuldet sie aber nicht nur 80 (50+30), sondern sogar 120 (50+30+40). Die Aufspaltung in 30 und 40 ist also völlig willkürlich, ja? Sie leiht sich erst zusätzliche 30 und dann noch mal 40?

1
FataMorgana2010 01.08.2016, 00:09
@FataMorgana2010

Versuchen wir es mal unter dieser Annahme. 

Freundin heißt Anna, die Geldverleiherin Berta. 

Am Anfang schuldet Anna Berta 400 Euro. 

Nach der Zahlung im Mai sind die Schulden um 50 Euro gesunken. Anna schuldet also noch 350 Euro. 

Im Juni zahlt Anna keine Schulden ab (die bezahlte Stromrechnung deckt ja genau die Kosten), nimmt aber neue Schulden bei Berta in Höhe von insgesamt 70 Euro auf. Anna schuldet jetzt also 350 Euro + 70 Euro = 420 Euro. 

Anfang Juli zahlt Anna 75 Euro zurück, die Berta aber netterweise als 80 Euro "verbucht". Jetzt hat sie also noch 340 Euro Schulden.

Das ist auch der Endstand. 

1
FrauHoefer 01.08.2016, 00:10
@FataMorgana2010

Noch mal 70 Euro..genau. Also 30..dann noch 40 ,also insgesamt 70!

Macht eine Summe von 470 Gesamtschulden! 

0
FataMorgana2010 01.08.2016, 00:12
@FrauHoefer

Genau. Und zurückgehen: 50 im Mai und 75 im Juli, wobei die 75 im Juli netterweise als 80 gezählt werden - und damit insgesamt 130 Euro. 

Macht 

470 Schulden gegen 130 Rückzahlungen -> bleiben 340 Schulden. 

0

340,- € SchuldenIch habe dieselben Fragen, wie die, die zuerstgeschrieben haben.

Zusätzlich bleibt die Frage, ob für den Juni auch nur 37,50 € Nebenkosten zu zahlen waren, anstelle von 75,- € und wieso da nichts verechnet wurde. Egal. Habe es so berechnet, wie es da stand.

Völlig unklar bleibt mir mit den 40,- € ob Sie von der Vermieterin jetzt auch noch geliehen wurden oder zurückgezahlt wurden.

Bei zurückgezahlt (40,- €) komme ich auf 260,- €, bei zusätzlich geliehen auf 260,- € Schulden Ende Juli (inkl. Erlass 5,- €).

Vielleicht wurde die Frage so schräg formuliert, damit jeder was Anderes herausbekommt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FataMorgana2010 01.08.2016, 00:16

Wahrscheinlich. "Zurück gebraucht" ist schon eine schräge Formulierung. 

1
FrauHoefer 01.08.2016, 00:16

Ja es mussten nur 37,50 Euro gezahlt werden! Steht aber im Text! ;-)

Die 40 Euro wurden quasi zusätzlich geliehen und sind noch nicht zurückgezahlt 

0
FrauHoefer 01.08.2016, 00:18
@FrauHoefer

Eigentlich ist "zurück gebraucht" klar zu verstehen...sie brauchte eben noch mal 40 Euro vom bisher zurückbezahltem Geld..ergo : 40 Euro erneut im Minus! 

0
HaGue60 01.08.2016, 00:29
@FrauHoefer

Also:

400,- € Schulden

Im Mai reduzieren sich diese durch Verrechnung auf 350,-€

Im Juni wird nur die Hälfte (37,50 €) für Strom fällig, die auch bezahlt und nicht verrechnet werden. Damit ändert sich nichts an der Summe. Es werden aber 30,- € und später weitere 40,- € geliehen, so dass sich der Schuldenstand um diese 70,- € auf 420,- € Ende Juli erhöht hat.

Im August wären wieder 75,- € für Strom fällig, die aber ganz verrechnet werden plus ein Verzicht von 5,- €, so dass 420,- € - 80,- € gleich 360,- € Restschuld Ende August ergibt.

Was ich gar nicht verstehe: Wie kommst Du auf 80,- €???

Im Juli bekommt sie wieder 75 Euro von dir und ihr verrechnet es wieder, da sie dir ja nun 80 Euro schuldet. Die 5 Euro erlässt du ihr praktisch.

1
FataMorgana2010 01.08.2016, 00:32
@HaGue60

Fast: Aber 420 - 80 ist nicht 360, sondern 340. 

Die 80 Euro sind die Summe aus den nicht gezahlten 50 Euro des letzten Monats und den neuen Schulden von 30. Das ist komplett willkürlich und dient nur einem Zweck - der Verwirrung des Lesers.

1
HaGue60 01.08.2016, 00:52
@FataMorgana2010

Danke für den Hinweis auf den Rechenfehler. 340,- ist natürlich korrekt. Und mit der im Juli nicht zurückgezahlten Rate von 50,- plus den 30,- € ist mit Verwirrung gut beschrieben!

1

Bei 50 Raten sind es pro Rate 8 Euro. Irgendetwas passt bei deiner Aufgabe nicht zusammen.

Oder meinst du 8 Raten á 50 Euro ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FrauHoefer 01.08.2016, 00:07

8 Raten..a 50 Euro!

0

Erstmal zur Klarstellung: 

Wer war nur zwei Wochen zu Hause - im Text steht "sie", von der Sache her müsste aber "du" da stehen? 

Warum schuldet sie dir nun 80 Euro - sie hat sich 30 geliehen und dann noch mal 40, das macht 70 und nicht 80? Oder was ist "mit zurück gebraucht" gemeint? Vielleicht doch "zurückgebracht", also zurückgegeben? Und dann 30+50 = 80, weil sie ja die 50er Rate noch schuldete?  

Und was ist dann mit den 40 Euro gemeint? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FrauHoefer 31.07.2016, 23:57

Die Rate in Höhe von 50 Euro PLUS die 30 Euro,die ZUSAETZLICH geliehen wurden  ( gleich 80 ).

Und 40 wurden gebraucht, daher zurück genommen! 

0
FataMorgana2010 01.08.2016, 00:10
@FrauHoefer

Das "zurück" ist hier sehr verwirrend. Er leiht sich 30 und dann noch mal 40 Euro. 

0
FataMorgana2010 01.08.2016, 00:15
@FrauHoefer

Hier noch mal meine Lösung, damit sie auch im richtigen Thread hängt: 

Freundin heißt Anna, die Geldverleiherin Berta. 

Am Anfang schuldet Anna Berta 400 Euro. 

Nach der Zahlung im Mai sind die Schulden um 50 Euro gesunken. Anna schuldet also noch 350 Euro. 

Im Juni zahlt Anna keine Schulden ab (die bezahlte Stromrechnung deckt ja genau die Kosten), nimmt aber neue Schulden bei Berta in Höhe von insgesamt 70 Euro auf. Anna schuldet jetzt also 350 Euro + 70 Euro = 420 Euro. 

Anfang Juli zahlt Anna 75 Euro zurück, die Berta aber netterweise als 80 Euro "verbucht". Jetzt hat sie also noch 340 Euro Schulden.

Das ist auch der Endstand. 

Man darf sich durch die zusätzliche Angabe mit dem Strom nicht verwirren lassen, das spielt letztlich gar keine Rolle. 

0
HaGue60 01.08.2016, 00:38
@FrauHoefer

Betrifft den ersten Kommentar von Frau Höfer:

Hier steckt ein Fehler: Die 50,- € Rate, die nicht gezahlt / verrechnet wurde, erhöht nicht die Schulden auf 80,- € (bei weiteren 30,- € geleihenen €). Die Schulden wurden um diese 50,- € Rate, die nicht gezahlt wurde,  nicht reduziert, aber auch nicht erhöht!

0
HaGue60 01.08.2016, 00:47
@FataMorgana2010

Betrifft die schöne Herleitung von FataMorgana2010:

Strom spielt doch eine Rolle! Im Juli muss Berta wieder 75,- € Strom an Anna bezahlen. Diese fließen aber nicht, sondern werden voll verrechnet und Berta verzichtet noch auf weitere 5,- €. Im Endeffekt können so 80,- € von den bestehenden 420,- € Schulden abgezogen werden, macht 340,- € Restschulden.

Oder liege ich jetzt völlig falsch?

0
FataMorgana2010 01.08.2016, 08:56
@HaGue60

Gemeint ist folgendes: Ob die Zahlung als Geldzahlung (Anna zahlt an Berta 75 Euro) oder als Erlass der Stromrechnung (Anna verzichtet auf 75 Euro, die sie bekommen würde) betrachtet wird, macht keinen Unterschied. So ist z. B. die Erwähnung der 37,50 für den halben Monat völlig irrelevant, Berta zahlt schlicht ihre Stromrechnung, das hat mit den Schulden nix zu tun. 

0

Was möchtest Du wissen?