Mathematik in der Landwirtschaft?

3 Antworten

wie viel Dünger oder Wasser man/ha braucht 

Such dir Fachbücher für landwirtschaftliches Fachrechnen.

Zur Berechnung der notwendigen Reinnährstoffmenge benötigst du die Bodenuntersuchungsergebnisse und die Nährstoffgehalte des ausgewählten Düngers.

Dann  ist das Dreisatz oder Prozentrechnung, bzw. eine Exeltabelle.

Die Berechnung der notwendigen Bewässerungsmenge ist komplizierter, wie auch der Wasserverbrauch einer Kultur unterschiedlich ist.

Was ist für dich damals?

such mal unter "Geodäsie" ....... da geht es um die Berechnung der Erdoberfläche.

was ist mit  den Maßeinheiten früher und heute? 

den "Meter" gibt es noch nicht so lange ........ das ist ein seitenfüllendes Thema



der Dreisatz ist eine sehr alte und bewährte Methode den Verbrauch/ ha auszurechnen...... die Methode gab es schon in der Steinzeit

vielen, vielen lieben Dank :) 

0
@connywolle

hast du noch eine Idee für eine Beispielrechnung? Ich habe da halt im Internet ein Beispiel von einer Spinne, die zu einer Fliege will gesehen. Aber bei Landwirtschaft fällt mir nicht viel ein. :( Ich hätte dieses Thema niiemals nehmen sollen 

0

Es gibt heute "digitale Feldstückskarten". Dort sind in Polygonen die Nutzungsgrenzen der landwirtschaftlichen Feldstücke erfaßt.

Die Nutzungen werden alljährlich durch Überfliegungen festgestellt. Die Flächengrößen ermittelt der Computer mit Vektorgeometrie.

Die Feldstücksgrößen sind v.a. Basis für die jährlichen Förderprämien an die Landwirte.

vielen lieben Dank für deine Antwort :) 

1

Mitgliedschaft bei der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft kündigen?

Hallo zusammen,

Wir bekommen immer wieder von der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft Schreiben, in denen wir gebeten werden entweder irgendwelche Angaben zu unseren Grundstücken zu machen oder gleich Beiträge gefordert werden.

Die Grundstücke (außerhalb der Ortschaft) wurden vor Jahren mal ähnlich wie ein etwas größerer Strebergarten genutzt: Es stehen hier und da noch ein paar Obstbäume und irgendwann wurde auch mal etwas Gemüse angebaut.

Jedoch wird dort seit Jahren nichts mehr gemacht; die Flächen liegen einfach brach. Daher würden wir gerne die Mitgliedschaft, die mein verstorbener Vater begonnen hat, kündigen, da die Flächen in keinster Weise landwirtschaftlich genutzt werden und niemand in irgendeiner Form etwas mit Landwirtschaft am Hut hat. (Mit "wir" meine ich die Erbengemeinschaft)

Ich habe einfach den Eindruck, dass hier ehemalige Gez-Methoden angewandt werden: Kündigungen und jegliche Schreiben und Anfragen werden ignoriert, jeder noch so kleine Grund wird hergenommen um eine Mitgliedschaft zu rechtfertigen und damit Gebühren einzutreiben. :/

Ist die Mitgliedschaft rechtlich notwendig, wenn man ein oder mehrere Grundstücke nur besitzt? Und wie kann man die Mitgliedschaft kündigen? Kündigungsschreiben werden einfach ignoriert.

Viele Grüße und Danke für Antworten ^^

...zur Frage

zu viele Präsentationsthemen

Also ich muss meine Präsentationsthemen abgeben, kann mich aber nicht entscheiden. Ich brauche 4 Themen , hab aber 9.. Könnt ihr mir sagen welche gut sind und welche ihr eher nicht nehmen würdet?

1) Negative Folgen intensiv betriebener Landwirtschaft in Deutschland

2) Weg und Wirkung des Regenwassers in der freien Langschaft und in versiegelten Flächen

3) Dominoeffekt- was europäisches Handeln im Industriebereich in armen Ländern verursacht

4) Agrobusiness in der USA(Rinderzucht als Beispiel)im Kontrast zur ökologischen Landwirtschaft

5) Welche Vor- und Nachteile bringt "global sourcing" für Länder der Dritten Welt?

6) Unternehmerische Standortwahl und ihre Auswirkungen auf den Raum

7) Wohlstands- und Problemregionen in der EU

8) Realisierungs nachhaltigen Umwelt- und Entwicklungspolitik

9) globales Bevölkerungswachstum- nur ein Problem der Entwicklungsländer?

 

...zur Frage

Wozu braucht man höhere Mathematik?

Hallo,

ich wollte fragen, ob mir jemand "konkret" erklären kann, wozu man eigentlich im Leben die "höhere Mathematik" braucht?

Ich beziehe mich bei meiner Frage ausschließlich nur auf die "höhere Mathematik"!

Auf die einfache Mathematik, wie zum Beispiel einfach plus oder minus zu rechnen usw., beziehen ich mich "nicht"!

Ich verstehen nicht, für welche "Materiellen" Bereiche man die Mathematik braucht!

Also nehmen wie mal zum Beispiel Fuktionsgleichungen usw.

Es wird versucht den Menschen Funktionsgleichungen beizubringen. Der Unterricht von Funktionsgleichungen ist meißtens in Technischen Gebieten zu sehen (z.B. Elektrotechnik, Mechatronik, Maschinenbau usw.)

Beziehen wir uns mal auf folgendes Beispiel:

Es gibt zwei Personen. Eine, nennen wir sie "Person A", macht eine Ausbildung zum Fahrzeugtechniker. Das heißt, dass diese Person, so kann man das sagen, "materielle Dinge/Teile" in eine Form bringen muss. Also wie z.B. das Herstellen von Achsen oder oder oder..... Hierbei hat aber die Person A keine höhere Mathematik duchgenommen, und braucht diese auch "nicht" anzuwenden, bzw. überhaupt an diese zu denken, das sie auf die Erfahrungs- und Begabungsbereiche zurückgreift. Damit meine ich, dass diese Person halt eine gewissen Erfahrung in Sachen Umgang mit Konstruktionen usw. gemacht hat, und auf diese dann halt erfahrungs und Begabungsgemäß zurückgreifen kann. Also ohne an irgend eine Mathematik ode mathematische Formel denken zu müssen.

Hier sehen wir also, dass diese Person A, die Herstellung eines Teils, oder eines Konstrukts erfahrungsgemäß und durch eine gewissen Praktik gelernt hat, ohne auf irgend welche höheren mathematischen Funktionen oder so zurückzugreifen/zuzugreifen.

Und es gibt eine Person B, die auch eine Ausbildung macht, welche aber auch dabei, aufgrund der in der Schule herrschenden Vorschriften, höhere Mathematik lernen bzw. durchnehmen muss.

Nun möchte ich gerne wissen, was der Unterschied zwischen diese beiden Personen ist!!!!

Denn wenn man sich mal wirklich einen studierte Maschinenbauer beim Arbeiten anschaut, dann kann man offensichtlich sehen, dass diese Person, währen seiner Arbeiten und den Herstellungsprozessen keine Mathematik in Gebrauch nimmt.

Sondern, man kann nämlich sehen, dass diese Person vielmehr aufgrund einer Praxis die "Kunst" des Bauens gelernt hat. Also ohne Mathematik, rein durch gewisse Tätigkeiten, die diese Person ausgeübt hat.

Also kann man eigentlich absolut schlussfolgern, dass man im Endeffekt nur die auf Praxis und Talent sowie Begabung beruhende "Kunst" des Maschinenbauens erlernen muss.

Natürlich auch indem man Wissenschaften durchnimmt, doch nur ohne Mathematik. Diese Frage stelle ich, weil ich sehen, dass viele Menschen immer bei Mathe scheitern. Und das kann ja kein zufall sein. Da habe ich mir gedacht, ob denn die jeweiligen Schulen, sei es Universität oder eine Ausbildungsstelle, die höhere Mathematik als Vorraussetzung stellen, um es den Menschen schwer zu machen.!!??

...zur Frage

Seminararbeit über Forensische Methoden?

Hallo ihr Lieben!

Ich schreibe bald eine Seminararbeit (Thema: Kriminalliteratur) und wollte über Forensische Methoden schreiben (Vergleich: im Buch angewandte Methoden und die, die tatsächlich in der Wirklichkeit angewandt werden). Ich habe nun die Sorge, dass die forensischen Methoden zu sehr in einen chemisch-biolog. Bereich fließen könnten bzw. zu schwer, zu verstehen sind - ich muss schließlich auch 10-15 Seiten drüber schreiben. Also wollte ich wissen, ob das für Schüler gut verständlich ist und ob es darüber Bücher gibt, in denen das ziemlich simpel erklärt wird. Würde bloß ungern ein Thema wählen, was dann viel zu kompliziert/schwer ist.

Danke schonmal!

...zur Frage

Beispiel nachhaltige Landwirtschaft?

Hallo! Wir müssen ein Referat über nachhaltige Landwirtschaft halten und brauchen Beispiele. Hat jemand welche? Auch vielleicht ein zusätzliches Beispiel für keine nachhaltige Landwirtschaft, wie die Massentierhaltung?

Danke!

...zur Frage

Streckenberechnung für Mathematik

Hallo Leute,

ich wollte mal fragen wie man eine Strecke berechnet wenn nur Zeit und Geschindigkeit angegeben ist.

Beispiel:

Er fährt 40min lang eine Geschwindigkeit von 110kmh wie lang ist die Strecke in km??

Kann mir pls jemand helfen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?