Mathematik in der IT-Branche

6 Antworten

Nun man sagt nicht umsonst der Unterschied zwischen einem Mathematikstudenten und einen Informatikstudenten ist, dass sich der Mathematikstudent ausgesucht hat Mathematik zu studieren.

What? Naja komm, das bisschen lineare Algebra..

0
@Bujin

Scheint zu reichen, damit über 50% das Grundstudium aufgrund von Mathematikleistungen nicht packen.

Wer sich vorher schon große Gedanken drum machen muss, weil er weiß dass die Matheleistungen nicht passen, muss eben damit rechnen sehr viel tun zu müssen oder zur Mehrheit zu gehören.

0

Allgemein brauchst du natürlich schon etwas Mathe, aber: Schau im Modulhandbuch/Prüfungsordnung nach, ob die Mathevorlesungen, die du besuchen musst, die Mathevorlesungen der Mathematiker sind! Bei uns in Heidelberg haben die Informatiker jetzt ihre eigene Vorlesung gekriegt, weil letztes Jahr fast alle zweimal durch die lineare Algebra der Mathematiker gefallen sind ;)

Letzten Endes ist alles irgendwo Mathe. Alles was ein Computer macht sind logische Operationen und Berechnungen. Mathe ist aber auch nicht gleich Mathe. Es gibt viele Bereiche und der Bereich den Informatiker am meisten interessiert ist die lineare Algebra.

Davor musst du keine Angst haben. Linear ist ein anderes Wort für einfach.

Wie schwer ist wirklich das Mathematik Studium?

Ist das schwerer als Physik, sogar das schwerste überhaupt? Ich habe eine große Vorliebe für Mathematik entwickelt nur bin ich mir nicht sicher ob meine Intelligenz dafür ausreicht.

...zur Frage

Ein Freund von mir ist bei seinem Mathematik-Studium durchgefallen aber ich kann weder seine Trauer noch seine Verzweiflung verstehen?

Einer meiner besten Kumpels ist bei seinem Mathematik-Studium durchgefallen und ist nun total traurig und verzweifelt... er zweifelt echt an seiner Intelligenz... was ich einfach rein gar nicht verstehen kann!!! Ich habe ihm das auch gesagt und er ist jetzt nicht so gut auf mich zu sprechen...

Ich kann es aus folgender Logik und folgenden Gründen nicht verstehen:

Er hatte Mathematik als Leistungskurs im Abitur und darin eine 1,0 und Mathematik als Universitätsstudium ist doch eigentlich das intellektuell härteste Studium, das es gibt.

Ich meine, von der Hierarchie des intellektuellen Schwierigkeitsgrades ist es ja so:

  1. Mathematik (was gibt es schwierigeres???)
  2. Physik (kleiner Bruder der Mathematik)
  3. Wissenschaften wie (pure) Chemie und Biologie
  4. Ingenieursstudium (obwohl das vielleicht auf Platz 3 sein könnte)
  5. Informatik (Programmiersprache, Algorithmen usw)
  6. Medizin (einzelne Module in Physik, Chemie, Biologie usw)
  7. BWL/VWL (Statistik, Finanzanalyse, Buchhaltung)

Und dann gibt es ja noch 8. Jura, wo man sagt, dass das diejenigen studieren, die glauben 1+1=11. Und auch dieses Studium ist noch prestigeträchtig.

Mein Punkt ist, dass ich meine, dass mein Freund nicht traurig und verzweifelt sein sollte, weil er doch locker auch auch ein Studium zwischen 2 und 8 machen könnte und die Mathematik in all diesen anderen Studiengängen wären ja ein Kinderspiel für ihn.

Wenn mein Kumpel jetzt in irgendeinem "Mickey-Mouse"-Studiengang wie... Kulturwissenschaften, Germanistik oder so durchgefallen wäre, DANN hätte er Grund zum Zweifeln meiner Meinung nach...

...zur Frage

Braucht man Vorkenntnisse, um eine HTL (Informatik) zu besuchen?

Hallo! Ich würde gerne wissen, ob man Vorkenntnisse und Erfahrungen im IT Bereich braucht, um eine HTL zu besuchen. Ich bin sehr gut in Mathematik und darum frage ich mich, ob das für mich möglich ist. Habt ihr Erfahrungen?

...zur Frage

Was ist die beste Job ohne Studium in der IT-Branche?

...zur Frage

Zulassungsbeschrängtes Studium - Welche Fächer zählen in NC?

Hallo! Ich mache nächstes Jahr (hoffentlich) mein Abitur, und hätte Interesse daran, Pharmazie zu studieren. Jetzt stellt sich mir aber die Frage, da das Fach ja zulassungbeschränkt ist, welche Fächer in den NC reinzählen. Jedes Fach was Ich belegt habe, oder nur Fächer, die auch im Studium wichtig sind, wie, für Pharmazie z.B., Chemie, Physik, Mathematik, Biologie? Wenn ja, wie wird es dann gewertet, dass Ich nur Physik, Mathematik und Chemie (also kein Biologie) belegt habe? Schonmal danke im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?