Mathematik. Gerade. Parameterform zu Koordinatenform?

 - (Schule, Mathe, Mathematik)

3 Antworten

Benutz doch einfach eine Hilfsebene. Dann kannst du den Abstand von der Geraden zum Punkt P berechnen.

Woher ich das weiß:Hobby – Schüler.

Das wäre auch eine Möglichkeit, ich möchte jedoch wissen wie ich die Gerade zur Koordinatenform umformen kann, da ich dies wirklich für die Prüfung brauchen werde.

Trotzdem Danke

0

Den Aufsetzvektor skalar multiplizieren mit dem Kreuzprodukt der beiden Richtungsvektoren. Durch das Kreuzprodukt hat man eine Normale (senkrecht), und die ist überall auf der Ebene gleich.

Zur Kontrolle: Die Elemente der Normalen müssen dann die Koeffizienten der Koordinatendarstellung sein.

Dämmert's wieder?

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb

Ich habe aber nur einen Richtungsvektor :/

0
@DeathSoul1411

Schade. Aber dr Buchtext ist bei mir nicht zu lesen.
Es ist immer schlecht, gut zu beraten, wenn man nicht weiß, wie weit die Vorkenntnisse eines FS gehen.
Aber es gibt ja andere Antworten.

1

für Geraden gibt's keine Koordinatenform im 3d

Oh, also muss Ich die Aufgabe anders angehen. vielen dank :3 das hilft schon extrem

1
@DeathSoul1411

mach doch

[Gerade - Punkt] * Richtungsvektor = 0

daraus t berechnen;

t in Gerade einsetzen, dann erhältst du Punkt F

dann

PF Abstandsformel.

Sonst nachfragen.

0

Was möchtest Du wissen?