Mathematik frage hilfe wer kann helfenn?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zu 2. Die 22€ sind dann 2/3 da sie ein Drittel schon ausgegeben hat das musst du nur durch 2 rechnen (oder halbieren so kann man es auch sagen ^^) und dann hast du 1/3 das musst du dann plus die 2/3 rechnen und dann hast du die Gesamtsumme des Taschengeldes.

Viel Erfolg bei deiner MatheKlausur! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

K = 0,5 B  (K=Klaus, B=Bruder)

K+B=16  umstellen zu K=16-B

Nun K in die 1. Gleichung einsetzen

16-B = 0,5 B daraus wird

16=1,5 B

Dann ist Bruder = 10,66 und Klaus = 5,33

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2: Wenn 2/3 des TG 22€ sind, wieviel € sind dann 3/3 des TG?

1: Das werden 2 Gleichungen mit 2 Unbekannten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1: 0.5*x+x=16

2:x-x*1/3=22

Lösen kannst du es hoffentlich selber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1.) 2x = Klaus   x = Klaus' Bruder

2x+x=16

3x=16 I: 3

x= 5,333... (Periode)

5,333... * 2 = 10,666... (Periode)

Klaus ist ungefähr 10 1/2 und sein Bruder 5 1/4.

10 1/2 + 5 1/4 = 15,75 (ungefähr 16)

Natürlich hätte man sich die Rechnung auch sparen können, aber sie wird schließlich verlangt. 

2.) 22€ = 2/3  I: 2  (1/3 schon ausgegeben)

     11€ = 1/3 (ausgegebenes Drittel für CDs)

      11€ = 1/3 I* 3

       33€ = 3/3   (gesamtes Taschengeld)  3:3=1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallöle....Ich werde es versuchen...<3

1: Klaus=x        Bruder=2x

x+2x=16

3x=16

x=16/3         16 durch 3 ergibt 5,33333    -> Klaus: 5.33333 Jahre, Bruder 10,77777777 Jahre

2:  2/3=22 €   , weil sie 1/3 ausgibt

->22€ geteilt durch 3     -> 7,333333333€ gibt sie aus

Ich hoffe, ich konnte helfen..<3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?