mathematik frage hilfe könnt ihr helfen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mach Dir eine Skizze.

Die Erdoberfläche ist eine Gerade e (das wird die flat-earth-Theoretiker freuen).

Die Sonne ist ein Punkt darüber. Von diesem Punkt ziehst Du eine Gerade s (Sonnenstrahl) die die Erdoberfläche in einem Winkel von 79° schneidet.

Davor malst Du eine Gerade b, die senkrecht auf der Erdoberfläche steht und den Sonnenstrahl schneidet - das ist der Baum.

b,e,s bilden ein Dreieck. b steht senkrecht auf e, also gelten die Kreisfunktionen. s ist die Hypothenuse, b und e die Katheden. Ich meine jetzt natürlich nur noch die drei Stecken, die dieses Dreieck bilden. Wenn ich die jetzt auch noch extra benamsen müßte, dann  würde dieser Text zu unübersichtlich.

Es gilt sin (79°) = b/s und cos (79°) = e/s und tan(79°) = b/e

Daraus kannst Du leicht b berechnen.

hannah5548 01.12.2016, 17:32

wo ist aber der winkel ist er zwishen den seiten c und b also da oben oder zwischen a und c also links unten 

0
bergquelle72 01.12.2016, 18:04
@hannah5548

ich hatte nicht a,b,c benutzt, sondern e,b, und s

der 79°-Winkel ist der Winkel der Sonnenstrahlen auf die Erde, also der zwischen s und e (hatte ich auch so geschrieben)

1
loloroti 01.12.2016, 17:33

wieso denn immer so lang das liest sich doch keiner durch

1
bergquelle72 01.12.2016, 18:07
@loloroti

Mei Anliegen ist, daß der Frager es verstehen soll. Mathematik ist verstehen und nicht ausrechnen.

Ich könnte auch das Ergebnis hinklatschen, aber das würde hannah nicht weiter bringen. Wenn sie meine Erklärung Schritt für Schritt durchliest und dazu die Skizze malt, wird es ihr klar und sie kann es das nächste mal selbst entwickeln.

2
bergquelle72 01.12.2016, 18:07
@loloroti

....und für Dich habe ich es doch nicht geschrieben, sondern für hannah

1
Wechselfreund 02.12.2016, 18:22
@loloroti

@ loloroti

Zumindest der nicht, der nicht kapiert hat, das die Lösung einer einzelen Aufgabe nichts bringt, wenn kein Verständnis da ist...

1

Zeichne dir mal dieses 'Dreieck'. Also zeichne den Baum, die Sonnenstrahlen und den Boden als Dreieck. Trage dann die Länge des Schattens an die Seite des Bodens. Nun fehlt nur noch der Winkel, den du auch eintragen musst. Dann schaust du, welche Seite du suchst und was das vom Winkel aus ist (also Ankathete, Gegenkathete oder Hypotenuse). Zum Schluss rechnest du es mit der jeweiligen Formel aus

Tan (79)= 1.3 : x
Das ergebnis ist die höhe des baums

hannah5548 01.12.2016, 17:53

mir kommt gerundet 0.25 meter raus stimmt das?

0

Bei solchen Aufgaben ist eine Skizze hilfreich.

Der Sonnenstrahl schneidet sozusagen die Spitze des Baumes und er fällt unter dem Windel von 79° auf die Erde ein.

Was für eine Figur entsteht dabei und wie kann man die Seite daraus berechnen?

 

 

hannah5548 01.12.2016, 17:14

ein rechtwinkeliges dreieck oder? dann wäre ach ich weiß aber nicht welche seite was ist

0
Question9889 01.12.2016, 17:16
@hannah5548

Ja. Die Seite, die dem größten Winkel gegenüber liegt ist die Hypotenuse..

Ist nur die Frage, ob der rechte Winkel immer der größte ist :b

 

1
bergquelle72 01.12.2016, 18:22
@Question9889

OHH WEHHH !!!! "
"Die Seite, die dem größten Winkel gegenüber liegt ist die Hypotenuse" .... Da haben wir aber einen echten Spezialisten.

Die Hypothenuse ist die Seite gegenüber des rechten Winkels. Die beiden anderen sind die Katheden.

Liebe hannah glaube dem Herrn Question nichts.

1
Question9889 02.12.2016, 01:09

Ist dem nicht so.? Da haben wir aber einen echten Spezialisten..
Der Rest ist pädagogische Implikation, solche Aufgaben müssen verstanden werden von den Schülern, denn sie sind Aufgabentyp 1, auch wenn es eine Anwendungsaufgabe ist.

1

Dreieck
Tangenz (79) = baum/1.3

Was möchtest Du wissen?