Mathematik: Fehlende Koordinate eines Vektors im r2 berechnen?

2 Antworten

Da es sich um eine Raute handeln soll (mach dir mal eine Skizze), liegt der Punkt D in derselben Höhe wie B, also y = -1. Die Steigung von A nach B ist 3/7 (△y/△x), in die andere Richtung also -3/7. Dann lande ich bei x=-10.

Punkt D (-10|-1).
C muss wieder in der Mitte liegen, also x = -3 und y ist 6 cm über A, daher y = 2.
C (-3|2).

Ist es wirklich eine Raute? Dann muss Vektor <AB> || <CD> und
<BC> II <DA> sein.

<AB> = <OB> - <OA> = <4; -1> - <-3; -4> = <7;3>
<CD> = <-10+3; -1-2> = <-7; -3>
offenbar parallel (entgegengesetzt), und von gleichem Betrag √(7²+3²)

Für die Vektoren <BC> und <DA> kannst du es prüfen.

Meine Raute liegt anders als die von @HelfenderUser, was aber kein Wunder ist, denn bei nur einer gegebenen Seite sind mehrere Rauten möglich.

0

Vektor als Linearkombination der Vektoren a,b,c?

Hey liebe Community, ich brauche eure mathematischen Kenntnisse :^)

Über alle Variablen müssen Richtungspfeile drüber :P

Stellen Sie den angegebenen Vektor als Linearkombination der Vektoren a, b ,und c da. a=AB b=AD c=MS Hierbei handelt es sich um eine Pyramide mit den Punkten A B C D S (Spitze) M (Mittelpunkt)

gegebener Vektor AS

Gruß Oliver

...zur Frage

Das Lot von Vektor a nach Vektor b?

hallo zusammen, bin gerade an einer mathe aufgabe dran und komme nicht ganz weiter. die aufgabenstellung ist: gegeben sei der vektor a =[4,4,4] und b=[-1,-2,5], berechnen Sie die projektion w1 und Lot w2 des vektors a⃗ auf den vektor b. die projektion war kein problem nur habe ich keine ahnung wie ich das lot berechnen soll, da ich ja nur vektoren habe und keine gerade.

...zur Frage

Was sind Matrizen geometrisch?

Ich kann mir Vektoren vorstellen, aber bei Matrizen kann ich mir räumlich gar nichts vorstellen. Als ich jetzt etwas darüber nachgedacht habe, habe ich festgestellt, dass, wenn man eine Matrix A mit n Zeilen und m Spalten hat und einen Vektor mit n Zeilen multipliziert und das irgendeinen Vektor ergeben soll, mehrere Geraden. Esollte ja Folgendes 'rauskommen: Also mehrere Gleichungen: ax1+bx2+cx3+ .... Koeffizient*xn=die jeweiligen Einträge des Vektors. Die Koeffizienten wären ja demnach der Normalenvektor. Wäre froh, wenn mir das jemand erklären könnte. :) Danke im Voraus.

...zur Frage

Raute fehlende 2 Eckpunkte berechnen-Vektoren?

Wenn ich die Punkte A und C einer Raute habe und auch die Diagonale f weiß, wie kann ich mir dann die anderen 2 Eckpunkte berechnen 🤔

AC sowie den Mittelpunkt hab ich mir bereits ausgerechnet, aber weiter komm ich nicht.

...zur Frage

Was ist ein Steckfaktor eines Vektors und wie bestimmt man ein Drehwinkel von einem Vektor?

Hey Leute,
Ich hab eine Frage zu Aufgabe P3(b)
Undzwar weiss ich nicht wie Man ein Drehwinkel bestimmt. Ist es villt der Winkel zwischen zwei Vektoren ?
Und was ist ein Steckfaktor eines Vektors?

Wäre sehr Dankbar wenn einer mit da weiter helfen könnte !! :)

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

fehlende Vektorkoordinate berechnen

Hallo, ich habe folgende Aufgabe, bei der ich nicht weiterkomme. Ich soll eine fehlende Koordinate eines Vektors berechnen. Ich habe die Werte A(5/2/5) B(6/4/b) Zwischen den Vektoren soll ein Abstand d=3 herrschen. Wie muss ich das jetzt machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?