mathematik erklärung gefragt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

siehe Mathe-Formelbuch Kapitel "quadratische Gleichung" und die "Lösbarkeitsregeln

Normalform 0=x^2 + p *x + q aus den "Lösbarkeitsregeln"

Diskriminante D=(p/2)^2 - q

D>0 2 reelle verschiedene Lösungen

D=0 2 gleiche reelle Löungen

D<0 2 konjugiert komplexe Lösungen

also D= p^2/4 - q  nun musst du diese 3 Fälle unterscheiden .

bei dir  0=u *x^2 +v *x +w dividiert durch u

0= x^2 + v/u * x + w/u also ist 

p=v/u und q=w/u  ergibt D= (( v/u)/2)^2 - (w/u)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast recht!

Der Ausdruck entspricht ja gerade dem, was bei der Mitternachtsformel unter der Wurzel steht. Wird dann auch Diskriminante genannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?