Mathematik e- Funktion?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Was rauskommt wenn man die beiden Zahlen multipliziert. Also nicht nach x auflösen. Nur um die Gleichung zu vereinfachen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ELLo1997
29.06.2016, 00:02

Da steht eh keine Gleichung nur nebenbei ;-)

0

Es gibt da mehr als nur eine Rangehensweise. Hier mal die beiden, die mir so direkt einfallen:

  1. e^-x = 1/e^x, Also: -4 (e^x/e^x) = -4 * 1 = -4
  2. -4* e^-x * e^x = -4 * e^(-x+x)= -4* e^0 = -4*1 = -4
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ergibt -4
denn -4 • e^(-x) • e^x
= -4 • e^x/e^x
= -4 • 1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

-4 * e^-x * e^x = -4 * e^x-x = -4 * e^0 = -4 * 1

Einfach Potenzgesetze anwenden


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willy1729
29.06.2016, 11:48

Du hast eine Klammer vergessen: -4*e^(x-x), sonst ist es mißverständlich.

0

-4
Da etwas hoch -1 immer 1 durch den gern bloß ohne das - ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

-4, der Rest kürzt sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du mit "ergibt"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwei Faktoren:
e^x gleich 0. Logarithmieren.

-4e^-x gleich 0. Logarithmieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?