mathematik drehzylinder hilfe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du rechnest das Volumen aus, das sich aus dem Produkt von der Grundfläche und der Höhe ergibt:

V=G*h=(d/2)^2*Pi*h

d ist der Durchmesser, h die Höhe

Diesen Wert musst du mit der Dichte multiplizieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Volumen eines Zylinders berechnet sich folgendermaßen:

V = πr²h
   = πh(d/2)²
   = π*(2,54cm)*(7,62cm/2)²
   ≈ 115,83 cm³
   = 0,00011583 m³

ϱ = m/V

m = ϱ * V
    = 1200kg/m³ * 0,00011583m³
    ≈ 0,139kg
    = 139g

Der Puck wiegt also etwa 139g.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von simsilol
12.06.2016, 11:57

vielen vielen dank;)

0
Kommentar von Willibergi
12.06.2016, 11:57

Gern geschehen! ;)

LG Willibergi

0

Was möchtest Du wissen?