Mathematik Beträge brechnen die ungleich sind?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

da musst du ne Fallunterscheidung machen;

  1. Fall x-1>0 →x>1 und x-1>2→x>3 also L1= x>3

und 2. Fall x-1<0→x<1 und x-1<-2 →x<-1 also L2= x<-1

dann L1 U L2 = {x I x<-1 ; x>3} und U ist vereinigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast bei Ungleichungen fast die gleichen Umformungsregeln wie bei gleichungen. Nur bei Multiplikationen/Divisionen mit negativen Zahlen auf beiden Seiten des "<" Zeichens, ändert sich die Richtung, also aus

3 < 4

wird

-3 > -4

wenn wir auf beiden Seiten mit -1 multiplizieren.

Genauso wird aus

-x < 4

ein

x > -4 wenn wir auf beiden Seiten mit -1 malnehmen.

|x-1| > 2.2 kannst Du wie Kombination zwei Ungleichungen schreiben x-1 > 2.2 ODER x-1 < -2.2

Also x > 3.2 ODER x < -1.2

Und die quadratische Gleichung lass ich Dir ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?