Mathematik Aufgaben Hilfex?

 - (Mathematik, Prüfung, Funktion)

2 Antworten

siehe Mathe-Formelbuch,was du in jedem Buchladen bekommst.

Kapitel,trigonometrische Funktionen

y=f(x)=sin(x) und y=f(x)=cos(x) sind "harmonische Schwingungen"

beide Funktionen sind periodisch.

Sie haben eine positive Halbwelle und eine negative Halbwelle.

Es gibt deshalb 2 gleiche Funktionswerte,die symetrisch zum Maximum oder Minimum liegen (gleicher Abstand rechts und links Maximum/Minimum)

sin(x)=0,7071 ergibt x=arctan(0,7071)=45°

Winkel zwischen (a)=0° und (a)=180° ist die positive Halbwelle

Mach eine Zeichnung mit den Einheitskreis und lasse den Vektor r=1 sich drehen,im mathematisch positiven Sinn (entgegen den Uhrzeigersinn)

Du siehst da ein rechtwinkliges Dreieck

es gilt sin(a)=Gk/Hy=Gk/r=y/r mit r=1

1.te Stelle bei (a)=45° sin(45°)=0,7071..

2.te Stelle bei (a)=180°-45°=135° sin(135°)=0,7071..

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – hab Maschinenbau an einer Fachhochschule studiert

Normalerweise werden die Winkelfunktionen nicht von Hand bestimmt, somit:

beides mit dem Taschenrechner ausrechnen. (Einmal den Sinus, einmal die Umkehrfunktion, den Arcussinus)

Bei der zweiten Aufgabe musst du noch überlegen, an welchen Stellen die Bedingung zusätzlich erfüllt ist (Sinusfunktion aufzeichenen und Lösung eintragen hilft hier ungemein für das Verständnis)

Was möchtest Du wissen?