Mathematik Abitur Polynom Funktion?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da die erste Ableitung immer die Steigung einer Funktion anzeigt, bedeutet das, dass dieser Wert das Ergebnis der Ableitung mit dem entsprechenden Punkt für x eingesetzt darstellt. Du musst also den Wert 0,6 ganz einfach mit dem Term der Ableitung gleichsetzen und nach x auflösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chazzz
12.04.2016, 13:52

Ja dessen bin ich mir bewusst. Aber wie löse ich nach x auf?

0

Du suchst ja das x für -0,024x^2+0,32x-0,6=0.

Du kannst dann entweder die p-q-Formel, die Mitternachtsformel oder quadratische Ergänzung nutzen.. P-Q-Formel wäre:

x^2 - 40/3x + 25 = 0

also ist p=-40/3 und q=25, damit sind die möglichen Lösungen 20/3 +- Wurzel((20/3)^2 - 25). Ist aber ohne TR nicht ganz ohne..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst -0,024x^2+0,32x = 0,6 ausrechnen, da du ja wissen möchtest, welcher x Wert in der Ableitung den y Wert 0,6 hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

0 = -0,024x^2(a)+0,16x(b) - 0,6 (c)

es funktioniert mit der großen Lösungsformel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?