Mathematik - Hauptschule - Gleichungen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Diese Gleichung ist eigentlich ganz einfach, wenn man es mal verstanden hat:

zuerst muss man die Aufgabe so weit wie möglich zusammenfassen, das schreibt man am besten so auf: 3x+24-x=18/z.f. das würde einen zu diesem ergbnis führen: 2x+24=18 danach muss alles unnötige aus der Rechnung aussubtrahiert (minus rechnung) werden, in diesem Fall ist dies die 24. Das wird dann so aufgeschrieben: 2x+24=18/-24 Weil man die 24 abgezogen hat, verschwindet sie auch aus der Rechnung, bleibt also nur noch 2x=18. Jetzt gehts nur noch darum den Wert von x rauszubekommen, somit müssen die 2 und das x getrennt werden. Das macht man am besten, indem man die beiden Zahlen durch die Zahl, die man wegbekommen möchte teilt, in dem fall durch die 2. Das würde dann so aussehen: 2x=18/:2 so kommt man zu dem endergebnis x=9 weil 2:2=1 also nur 1x ergibt und 18:2= 9, somit ist der Wert von x gleich 9

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, das haben wir auch grade in Mathe ;) Also ich bin überhaupt kein Mathegenie :( aber ich kann ja mal so gut es geht mein Wissen zusammenkratzen...
Das x ist ja ein Platzhalter, also für das x muss eine Zahl eingesetzt werden. Und wenn zwischen einem Platzhalter und einer Zahl nichts weiter steht, muss man sich ein Mal dazwischendenken. Also: 3 mal 3+24-x=18 Ich glaube es ist bei dem ersten x fast egal, was für eine ZAhl da hin kommt, weil man ja plus 24 rechnet, also ...Machen wir es erstmal: Nehmen wir die Zahl 3.
Wir setzen 3 jetzt für das erste x ein.
Das würde dann heißen: 3 mal 3+24-x.
Jetzt rechnen wir estmal 3 mal 3 aus, also 9.
Dann 9+24-x=18. Jetzt brauchen wir noch eine Zahl für das zweite x bzw. die zweite Variable (So nennt man den Platzhalter, das x) Dazu müssen wir erstmal 9+24 rechen, damit wr wissen, wie wir auf die 18 kommen:
9+24=33 33-x=18 Und für das x setzen wir 15 ein, weil 33-15 gleich 18 sind. Also für das zweite x 15. Das ganze würde dann so aussehen: 3 mal 3+24-15=18
Ich hoffe ich habe das jetzt richtig erklärt und richtig grechnet - wie gesagt ich bin nicht der Matheprofi. (Ich glaube aber die Frage wird gelöscht, weil ich eine ähnliche ebenfalls gestellt habe ;) ) Hoffe ich konnte helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JaneNight 12.09.2012, 14:43

Oh, oh - alle haben etwas anderes raus. Okay, ich sollte wohl noch mal in mein Mathebuch schauen - eine Tätigkeit die ich weitesgehend vermeide ;)

0
JaneNight 12.09.2012, 14:49
@JaneNight

Boah, ich bin ungefähr so mathematisch begabt, wie ein Käfer. Und jetzt habe ich auch noch so einen bescheuerten Vergleich gefunden...Oh man!
Das ist echt frustrierend! Na ja, viel Glück jedenfalls, dass ihre Tochter begabter ist als ich ;)

0
Gummibaer96 12.09.2012, 17:55
@JaneNight

Ganz einfach: Du hast nicht gerade das Thema in der Schule. Welche Klasse bist du?

0
JaneNight 13.09.2012, 14:01
@Gummibaer96

achte...Und wir haben das Thema. Bloß etwas schwieriger, mit Lücken in den Gleichungen und ab und ac. Zum Beispiel: 4ab - 2 __ +3ac - __ =ab+ac. (Lösung: erste Lücke ac; zweite Lücke 3ab) und ähnliche Aufgaben...Ich weiß ja wohl welches Thema wir grade in Mathe haben. Und dass ich für die nächste Arbeit schwarz sehe weiß ich auch... ;)

0
Gummibaer96 13.09.2012, 15:48
@JaneNight

Das ist etwas komplett anderes, als das Thema, worum es hier geht ;-) Hier geht es nicht darum, dass ein x ein "Platzhalter" ist. Es geht darum, eine Gleichung nach x aufzulösen.

0
JaneNight 13.09.2012, 21:08
@Gummibaer96

Ja das hatten wir auch...Upps. Okay sorry, vegesst alles was ich geschrieben habe - das ist, na ja...das ist typisch für mich ;) Aber danke für die Erklärung. Mist, Gleichung nach dem x auflösen...das kommt auch in der Arbeit dran...Ohh, verflixt, die 5 ist mir sicher... Okay, Danke! Und sorry, Leute - achtet nicht auf meine unlogischhe Rechnung - das ist das Werk eines Mädels, welches sich lieber auf das schreiben von Geschichten beschränkt! ;)

0

3x+24-x= 18 Ziel ist es, herauszufinden, was x ist, dafür bringt man alle x auf eine Seite und die normalen Zahlen auf die andere Seite. Zuerst rechnest du auf beiden Seiten - 24,dann sieht die Rechnung so aus: 3x-x=-6, also 2x=-6, jetzt rechnest du beide Seiten :2, dann lautet das Ergebnis x=- 3. FERTIG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • 2x+24 = 18 ( addiere 3x und -x )
  • 2x = -24+18 ( Bringe 24 negativ auf die andere Seite. )
  • 2x = -6 ( addiere -24 und 18 )
  • x = -3 ( Teile auf beiden Seiten durch 2 )

Ich hoffe das ist übersichtlich genug..;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also als erstes -24 rechnen, dann steht: 3x-x=-6 , 3x -x zusammenrechnen 2x=-6, und dass ganze durch 2 teilen x=-3

So einfach geht es :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht darum, das x aufzulösen, damit auf der einen Seite x steht und auf der anderen Seite eine Zahl.

3x + 24- x = 18 (3x und -x zusammenfassen und addieren. Also 3x-1x = 2x ) Also:

2x + 24 = 18 (jetzt die 24 "auf die andere Seite bringen". Also Minus 24 rechnen. 18-24 = -4)

2x = -4 (geteilt durch 2, du willst ja schließlich nur 1 x haben.)

x= -2

So, müsste es glaube ich richtig sein. ?!

Obwohl: Jetzt wo ich mir die anderen Antworten angucke, sehe ich, das alle ein andere Ergebnis haben als ich?! :D Geh mal davon aus, dass meins falsch ist. Sorry.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gummibaer96 12.09.2012, 14:41

AHHHHHHHH habe meinen Fehler gefunden !!! Wie peinlich. Hab mich nur kurz verrechnet. Also nochmal.

3x + 24- x = 18 (3x und -x zusammenfassen und addieren. Also 3x-1x = 2x ) Also:

2x + 24 = 18 (jetzt die 24 "auf die andere Seite bringen". Also Minus 24 rechnen. 18-24 = -6 )

2x = -6 (geteilt durch 2, du willst ja schließlich nur 1 x haben.)

x= -3

0
JaneNight 12.09.2012, 14:44
@Gummibaer96

WARUM VERSTEHE ICH DAS NICHT?????? Sorry, ich weiß ich bin selbst Schuld. ´Kein einziges Mathematisches Gen in mir :( Na ja, was sollts... ;)

0
pocketquiz 12.09.2012, 14:53
@JaneNight

weil Du im Unterricht nicht aufgepaßt hast !!!!

das ist die einzig logische Antwort.

Die Ausrede "ich habe kein mathematisches Gen in mir" ist Sekbstbetrug fürs Pennen in der Schule.

Ist zwar etwas krass formuliert, aber wenn Du ehrlich bist, dann wirst Du es zugeben.

übrigens: der zweitbeliebteste Selbstbetrug ist "Der Lehrer kann nicht erklären."

0
JaneNight 12.09.2012, 17:40
@pocketquiz

Hmm, da weißt du mehr als ich. Meine Auffassung der Dinge ist, dass ich Mathe seit der Grundschule hasse - auf dem Gymmy wurde es dann sogar etwas besser. Aber wenn du meinst, dass ich in der Schule penne...Du musst es ja wissen....

0

alle Terme mit x zusammenfassen, alle ohne x ebenfalls:

dann hast Du: 3x-x + 24 = 18 also 2x + 24 = 18

dann auf beiden Seiten 24 subtrahieren

--> 2x = -6 dann auf beiden Seiten durch 2 dividieren

--> x = -3

fertig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar,

aber vorher noch die Frage, ist die Aufgabe so wie sie da steht korrekt, oder müsste sie wie folgt lauten:

18=3x²+24-x

?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
neubeckum 12.09.2012, 14:28

So wie die Aufgabe da steht, ist sie korrekt aus dem Mathebuch abgeschrieben worden.

0

Was möchtest Du wissen?