Mathehausi helfen (keine Lösungen!) :(

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du brauchst den Radius, den kannst du mit dem gegebenen Umfang berechnen. Da wir mal davon ausgehen, dass der Baum jedes Jahr einen Ring dazubekommt und die Ringe gleich breit sind, musst du diesen Radius durch das Alter des Baums dividieren. Ich komm da auf ungefähr 2mm.

radius ist Pi r² also musst du den umfand durch pi und die wurzel ziehen dann hast du r die mittlere breite. Denk ich, ich bin aber eig. sch*** in Mathe^^

Ja mach du mal ich hab schon 2 mal das falsche geantwortet xD

0
@Corporalis

radius ist Pi r²

Nein, das ist Unsinn, da steckt doch der Radius r in der Berechnungsformel mit drin ...

Richtig ist:

Umfang = 2 * pi * Radius

<=> Radius = Umfang / ( 2 * pi )

0

Der Umfang ist ganz und gar nicht unwichtig, denn aus ihm kann man den Radius des Baumes errechnen. Der Radius aber besteht aus 2500 Jahresringbreiten.

Somit ist die mittlere Breite B eines Jahresringes:

B = Radius / 2500

mit

Radius = Umfang / ( 2 * pi )

Zur Kontrolle:

B = 2 mm

Was möchtest Du wissen?