Mathe,Funktionen, wie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Volumen des Quaders beträgt L*H*B cm^3.

Das Gewicht bei Granit ist dann L*H*B*2,8g

Das soll maximal 5000g ergeben.

L*H*B*2,8g <= 5000g.

Wie bereits erwähnt, gibt es unendlich viele Lösungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ALLE möglichen kantenlängen haben willst dann wird die Funktion von Nöten sein da es ja unendlich viele Möglichkeiten gibt

Eine beliebige kantenlänge kannst du natürlich auch einzelne errechnen mit den gegeben werten
Aber es ist dann halt nur eine der Möglichkeiten
Die Funktion selbst traue ich mir jetzt nicht zu aufzustellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss leider zugeben, dass ich die Formel vergessen habe, aber unabhängig davon klingt das für mich nach einer unklaren Frage / Fangfrage. 

Bei 5000g / 2,8g = 1785 (abgerundet) cm³
Theoretisch kann der Stein also eine Form von 1cm x 1cm x 1785cm haben, was Kantenlängen von 1cm - 17,85m möglich macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schachpapa
27.10.2016, 13:50

Es kann auch 1 mm x 1mm x 1785 m sein. Das wäre dann eine ziemlich lange extrem dünne Stange, wie eine Bleistiftmine.

Offensichtlich fehlt eine wichtige Information. Die Aufgabe ist so nicht lösbar. Vermutlich ist die Form und/oder die Grundfläche vorgegeben.

0

Wenn es ein Würfel sein soll, dann bleibt Dir nur die dritte Wurzel zu ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Extremalproblem

Aus dem gegebenen Haupt- und Nebenbedingung stellen und sinnvoll verbinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?