mathee parabeln

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn vor X² eine Zahl steht ist diese Gestreckt bzw. gestaucht bei -x² nach unten geöffnet und bei x² nach oben (Normalparabel).

Verschoben ist die Parabel bei x² + oder - C Gibt den Faktor der y- Achse.

Die quadratische Funktion hat grundsätzlich die Form f(x) = ax² + bx + c. Sind die Werte b und c gleich 0 ist das Ergebnis die Normalparabel f(x) = x².

Für a>0 ist der Graph oben, für a<0 unten geöffnet.

Für a<1 ist der Graph gestaucht (breiter und flacher), für a>1 ist der Graph gestreckt (schmaler).

Der Wert c bestimmt die Verschiebung des Graphen auf der y-Achse (nach oben oder nach unten), der Wert b bestimmt eine Verschiebung in x- und y- Richtung. Der Wert b bestimmt auch die Steigung der Parabel im Schnittpunkt der y-Achse.

Was möchtest Du wissen?