Mathecracks, kann mir jemand helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Du möchtest also eine komplette Kurvendiskussion? Das wird nichts. Wenn Du davon noch nichts begriffen hast, kannst Du die Arbeit am Mittwoch vergessen. In einzelnen Punkten wird man Dir sicher weiterhelfen, aber einiges an Eigenarbeit sollte auch von Dir kommen.

Für die Extrema mußt Du die erste Ableitung auf Null setzen und eventuelle Nullstellen der Ableitung in die zweite Ableitung einsetzen. Ist diese dort positiv, hast Du ein Minimum, ist sie negativ, ein Maximum, ist sie ebenfalls Null, liegt eine Wendestelle vor. Symmetrie ist keine vorhanden, weil ungerade und gerade Exponenten von x vorhanden sind - jedenfalls keine Symmetrie zur y-Achse oder zum Ursprung. 
Der y-Achsenabschnitt ist die einzige Zahl ohne x, also -75, die Schnittstellen mit der x-Achse findest Du, wenn Du f(x) gleich Null setzt. Dazu mußt Du entweder die erste Nullstelle raten, um danach durch (x-Nullstelle) zu teilen, Polynomdivision. Das Ergebnis wäre eine quadratische Funktion, zu der leicht Nullstellen gefunden werden können (pq-Formel).

Definitionsbereich ist R ohne Einschränkungen, Du kannst also für x einsetzen, wonach Dir gerade ist, sofern es sich um eine Zahl auf der Zahlengerade handelt.

Na dann;

viel Erfolg.

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?