Wie bestimme ich eine Parabelgleichung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, da gehört noch ein zweiter Punkt hin. Es gibt unendlich viele Parabeln, die man durch einen einzigen Punkt laufen lassen kann.
Und die Parabel lässt sich auch nicht auf ax² reduzieren, denn a * 0 wird niemals -2,5.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pixxelgamer
20.11.2016, 20:04

Eben, das hat hat mich verwundert. Aber da darf ja kein zweiter Punkt hin, es ist ja vorgegeben was in die Gleichung reindarf.

0

0 ist das x, -2,5 das y : dann setzt du das ein, um die letzte Variable auszurechnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja! Setzt =0 und y = -2,5

dann hast du eine Gleichung für eine Unbekannte (a), das ist lösbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pixxelgamer
20.11.2016, 19:32

Aber wenn ich dann y=Irgendwas*0² mache, kommt doch immer nur 0 raus aber es muss doch -2,5 rauskommen? O.o

0
Kommentar von pixxelgamer
20.11.2016, 20:12

In der Aufgabenstellung ist ja gegeben wie die Gleichung sein muss also kanns nicht gelöst werden

0

Was möchtest Du wissen?