Matheaufgabe zur Stochastik Schnelle Hilfe?

2 Antworten

Ich finde es ungeheuerlich, dass man nun schon im Matheunterricht versucht, den Schülern zu suggerieren, ungehinderte Migration würde nicht zu einer erhöhten Kriminalität führen. Genau das Gegenteil ist der Fall.

Das war leider nicht meine Frage :/ Ausserdem meinte mein Lehrer, die Fragen seien aus einer Aufgabensammlung, die er nun schon seit mehr als 30 Jahren verwendet. :)

0

Habe alle deutschen zusammengerechnet:
100'000*2
7000 sind aufgefallen
Mit einem 3-satz
200'000 -> 100%
7000 -> x
X= 100*7000/200'000=3,5%

Mit Ausländer
11000 -> 100%
408 -> x
X= 408*100/11000=3.7%

Also sind die Ausländee durchschnittlich 0.2% krimineller

Kann sein dass es kürzer geht, gebe auch keine Garantie, dass es stimmt

Gruss Jaer6

Dankeschön :)

0

Muss ein Arbeitgeber einen deutschen Bewerber vor EU-Ausländern und Nicht-EU-Ausländern bevorzugen?

Ich habe einen Text, der Argumente von PEGIDA zu widerlegen versucht, gelesen und bin dabei auf folgende Aussage gestoßen. Es geht dabei um die Frage, ob Ausländer den Deutschen die Jobs wegnehmen.

Außerdem muss nach dem deutschen Aufenthaltsgesetz ein Arbeitgeber erst einen geeigneten Deutschen finden, dann einen geeigneten EU-Ausländer und erst dann einen Nicht-EU-Ausländer. Man muss sich also schon ziemlich blöd anstellen, damit ein Ausländer einem den Job wegnimmt.

Ist das wahr? Muss ein Arbeitgeber einen Deutschen bevorzugen, wenn es mehrere Bewerber verschiedener Herkunft mit derselben Eignung gibt? (Quelle des Textes über PEGIDA: https://wissenschaftblog.wordpress.com/2015/01/23/pegida/#more-2692)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?