Matheaufgabe zu Volumenberechnungen. Kann mir jemand helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

804.248=1/3 Pi* r² *3/2 r |h=3/2r wegen dem Verhältnis

804.248=1/2 Pi * r³

r³=1608.496/Pi

Daraus jetzt die dritte Wurzel ziehen und Du hast den Radius, 3/2 mal der Radius ist die Höhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Bedeutet, dass der Kegel 1,5 mal (3/2=1,5) so hoch ist, wie sein Radius.
Also kannst Du in die Volumenformel statt der Höhe 1,5 r einsetzen und dann danach auflösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?