Matheaufgabe was ist richtig?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hast Recht denn a - 12a ist genau das selbe wie 1a - 12a und wenn du auf beiden Seiten die selben Variablen hast (in dem Fall a), dann kannst du direkt miteinander verrechnen. Also wie du sagstest -11a. Du kannst das a da nicht einfach weglassen, in dem Ergebnis, denn a könnte ja theoretisch auch eine Zahl sein. Sagen wir mal 5. Also a=5. Dann wäre deine Aufgabe 5 -12*5 was dann wiederum -55 ergeben würde. Und das ist ja eindeutig nicht das selbe wie -11, sondern wie -11a da wir ja festgelegt haben das a (in dem Fall) 5 ist, also -11*5= -55.

Ich hoffe du konntest mir folgen ich habe probiert, dir es auf mehreren Wegen zu erklären ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Uhm nochma zurück ich hab gepatzt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xirain
05.07.2016, 18:29

Machen wir mal eine Gleichung draus.

7=a

7-12*7= -77
-11* 7 = -77

Also stimmt deine Annahme...Das Ergebnis ist -11a. man kann sowas immer gut prüfen indem man einfach Zahlen einsetzt...

1

Was möchtest Du wissen?