Matheaufgabe ... quadratische Gleichungen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ganz einfach.

Welche ist die Länge der Würfels jetzt? Welche ist die jetzige Fläche? Wie berechnet man allgemein die Fläche eines Würfles?

Jetzt solltest du, meine ich, die Aufgabe lösen können.

famulus ..wie rechnet man das aus??

0
@denis9415

Überlege ein bisschen. Ich frage dich du gibst mir die Antwort und zusammen finden wir die Lösung. Erste Frage: Wie lautet die Formel zur Berechnung der Oberfläche eines Würfels?

0
@denis9415

Genau! Wie lange war die Kante des Würfels (nachstehend W1 genannt) und wie lange ist die Kante des neuen Würfels (W2)?

0
@famulus

ist nicht gegeben .. das ist die ganze aufgabe ..die ich oben geschrieben habe

0
@famulus

ist diese Gleichung überhaupt richtig??: 6 * (a * 2 +1)hoch 2=576 + 6 * a hoch 2

0
@famulus

6(4a^2+4a+1)=6a+576 -> 24a^2+24x+6=6x+576 -> 24a^2+18a=570 -> 24a^2+18a-570=0 -> Mitnernachtsgleichung anwenden und fertig. ^^

0
@famulus

Dann solltest du zwei Lösungen erhalten: x(eins)= 5 und x(zwei)= -13/9. Da die zweite Löung ziemlich unrealistisch ist, das es ja keine negativen Strecken geben kann, ist die Lösung eins die richtige. Du kannst nochmal rückwärts rechnen um zu schauen ob es stimmt. Sprich mit 5 die Aufgabe nochmal lösen und schauen ob es stimmt. ^^ Alles klar?

0
@denis9415

Gern geschehen. Ich hoffe du hast alles verstanden. Lg famulus

0
@famulus

aber wieso kommt dann hier 24a^2+24x+6=6x+576 auf einmal 24x und nicht 24 a??

0
@denis9415

Ja weil ich es eigentlich mit x berechnet hatte. habe beim umdenken wohl n' Fehler gemacht. also alles x und alle a sind eigentlich a. Es handelt sich also um dieselbe unbeannte.

0

meine gleichung : 6*(a * 2 * 1) hoch 2=576+6 * a hoch 2

0

Was möchtest Du wissen?