Matheaufgabe. Parabeln Gleichung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

allgemeine Scheitelpunktform ist f(x)=a(x+b)²+c

Aufgrund des beschriebenen Steigungsverhaltens ist bei x=1 ein Extrempunkt, und zwar das Maximum, also ist s(1|e)

=> b=-1 und c=e, und a ist negativ, da die Parabel nach unten offen ist, also

f(x)=a(x-1)²+e ; a<0  oder f(x)=-a(x-1)²+e; a>0

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beim Scheitelp. einer Parabel ändert sich das Monotonie-Verhalten; daher muss (1;e) der Scheitelpunkt sein. Da die Parabel rechts vom Scheitelp. fällt und links steigt, muss sie nach unten geöffnet sein. Also muss ein Minus vor die Klammer in der Scheitelform.

y=-(x-1)² + e

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

f(x)=-(x-1)^2+e scheint für mich aber die richtige Antwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?