Matheaufgabe Hilfe (Seiten eines Dreiecks berechnen)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man braucht ja nicht unbedingt ein Bild. Wenn in der Aufgabe die Seiten- oder Winkelnamen nebst Größenangaben genannt sind, werden sie bei der Ahnungslosigkeit der FS vermutlich noch Standard sein. Sie braucht dann nur noch zu sagen, ob sie gerade Pythagoras oder irgendwas mit Sinus und Kosinus in der Schule behandeln, dann hat man ja schon mal einen Ansatz.
Neben Pythagoras haben wir ja auch noch Euklid und Thales anzubieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man müsste schon wissen, wie die Aufgabe lautet bzw. was für Angaben du gegeben hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laravogel
28.11.2015, 14:08

Ja das Bild ht nicht funktioniert. ..

0
Kommentar von Blvck
28.11.2015, 14:09

dann lade es nochmal hoch

0

Wie wäre es wenn du auch schreibst wie genau die Aufgabe lautet? ;)

Berechnungen am Dreieck kannst du mit dem Satz des Pythagoras (am rechtwinkligen) oder Sinus, Cosinus und Tangens durchführen. Ein Blick in die Formelsammlung oder ins Internet sollte dir weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Satz des Phytagoras

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Klasse bist du denn? Also entweder mit dem Satz des Pythagoras oder wenn du kein rechtwinkliges Dreieck hast mit Sinus, Kosinus und Tangens.. du musst mal eine konkrete Aufgabe stellen, dann kann ich dir genau sagen, wie du vorgehen musst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dir merken Winkelsumme im Dreieck ist 180°.

Und dann musst du die Seiten nur noch minus rechnen und dann bekommst  du die fehlende seite heraus

Haben wir nämlich gerade in der Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?