Matheaufgabe! Hiiiiiiilfe!

 - (Schule, Mathematik, Kreisformeln)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Es gibt verschiedene Lösungswege. Berechne den Kreis mit r=5cm. Teile ihn durch 4. Jetzt hast du die viertel Fläche des Kreises. Berechne den Flächeninhalt des Quadrates. 25 m².Diesen ziehst du von dem Viertelkreis- Föächeninhalt ab und multiplizierst ihn mit 2. Es kommt 14,27 cm² heraus. Verstanden? Liebe Grüße

Der Anfang ist schon richtig, aber dann ....
wenn du von dem Viertelkreis das Quadrat abziehst, dann bekommst du einen negativen Wert. Ist dir das aufgefallen? Es ist umgekehrt, von zwei Viertelkreisen zusammen muss er das Quadrat abziehen.

0
@Franticek

Habe gerade nachgerechnet. Du musst erst den Viertelkreis verdoppeln, dann erst das Quadrat abziehen. Dann kommst du zu den richtigen 14,27. Wahrscheinlich hast du das auch so gemacht.

0
@Franticek

Also ich beschreibe dann mal wie ich das mache xD 1.zuerst rechne ich das ganze kreis aus. p mal 5²= 78,5398... das rechne ich durch 4 um den Viertelkreis herauszubekommen 2. 78,5398... / 4 = 19,63 3. 19,63 * 2, weil es 2 Viertelkreise sind. 4. =39,27 5. 5*5 = 25m²[Flächeninhalt vom Rechteck] 6. So jetzt kommt das Problem 25 - 39,27 !?!?!??!?!

0
@Franticek

Ups, das Quadrat wird vorher noch halbiert. Also zum Dreieck. Schneller gedacht, als ich schreiben konnte..Sorry

0

du berechnest einen Viertelkreis mit pi 5²/4 das ziehst du vom Quadrat ab. 25-19,6 dann hast du eine gelbe fläche, dann quadrat minus 2 mal gelbe fläche.Lösung 14,2 ist die blaue fläche.

also erstmal die diagonale vom gelben rechteck ausrechnen.. von beiden eckpunkten dann halbierst du mit der diagonalen die blaue fläche und mit der anderen kannst du den radius der einen blauen hälfte ermessen.. als erstest brauchst du den umfang das heißt p x r mal 2 und dann das volumen UMFANG mal p x r^2

So bekommt man alles mögliche, nur nicht das, was man haben will. Die blaue Fläche ist gefragt.

0

Wie kann ich die Fläche eines Zimmers ausrechnen?

Muss eine Aufgabe machen die lautet: Ein Zimmer ist 6,5 m lang, 4,2 m breit und 2,5 m hoch. Decke und Wände sollen gestrichen werden. Berechnen Sie den Inhalt der zu streichenden Fläche, wenn man für Türen und Fenster 15 Quadratmeter abziehen muss.

Bin echt schlecht darin und würde mich auf gute Antworten freuen wie ich das rechnen muss. Habe keine Ahnung ob man das multiplizieren muss oder doch addieren (also länge, breite und höhe) vielen Dank schon im vorraus :)

...zur Frage

Kann mir jemand helfen bei der matheaufgabe?

Die Frage ist:

Das Wohnzimmer von Familie Bauer hat eine Fläche von 18 Quadratmetern. Der Schrank braucht 10% der Fläche, das Sofa 15%. Der Weihnachtsbaum ist 110 cm breit und 220 cm hoch. Wie viele Quadratmeter bleiben im Wohnzimmer übrig für Tisch und Stühle, nachdem der Baum aufgestellt ist?

jetzt hab ich die 10% sind 1.8 m2 und 15% sind 2.7 m2-zusammen 4.5 m2

aber ich versteh net wie ich den Baum ausrechnen soll da ja nur die breite und die höhe gegeben ist und die Länge fehlt

...zur Frage

Wie Mathe Zeugnis Note ausrechnen?

Hallo,Ich lebe in Hamburg das bedeutet Mündlich zählt mehr.Ich würde gerne meine Mathe Zeugnis note ausrechnen jedoch weiss ich nicht wie es geht hier meine Noten; Arbeiten: 4,4,5 Teste:2,4,6,6 Mündlich:4 Danke im Vorraus

...zur Frage

Augenfarbe Vererbung Wahrscheinlichkeit

Angenommen ich habe grüne Augen, meine Eltern, Geschwister und Großeltern jedoch blaue, kann ich dann eine Wahrscheinlichkeit dafür ausrechnen, ob ich adoptiert bin oder nicht? Gibt es so etwas wie eine Wahrscheinlichkeitsformel für die Vererbung der Augenfarbe und könnte ich so eine prozentuale Wahrscheinlichkeit ausrechnen? Danke im Voraus.

...zur Frage

Nullstellen ausrechnen mit negativem Eponenten

Hallo, ich habe hier die Funktion f(x)= -3x-7+4/x^2 und muss von ihr die Nullstellen ausrechnen, damit ich danach das Intervall hab in dem ich die Fläche ausrechnen kann. Wenn ich die 4/x^2 umstelle habe ich ja 4 * x^-2 , jedoch weiß ich nicht wie ich dann meinen negativen Exponenten wegbekomme. Kann mir jemand helfen? :)

...zur Frage

Frage zu dieser Ableitungsfunktion?

Ableitung von: 3Wurzel(2x-2) Mit der Umkehrformel!

Ich habe Folgendes gerechnet:

  1. Umkehrfunktion : (2x-2)^3
  2. Ableitung der " : 6(2x-2)^2
  3. f´(x): 1/ 6(3Wurzel(2x-2)^2 Der große Platz zwischen dem geteilt und der 6 zur Verdeutlichung!
  4. vereinfacht: 1/ 6(2x-2)^0,66666 gemeint ist 2drittel!

Der Ableitungsrechner online zeigt ein anderes Ergebnis:

2/ 3(2x-2)^0,6666666

Was habe ich falsch gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?