Mathe X Gleichungen bitte um hilfe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei der 

1) musst du die Lösungsformel benutzten, kannst ja mal im Internet danach suchen, findet man recht schnell (Lösungsformel für quad. Gleichungen)

2) = 4x - 6 + 2x - 3 = 0 ,falls du die Klammern richtig gesetzt hast. Dann einfach umformen

3) Wenn ich mich nicht irre dann : 

=(5x - 20y)(4-2b) + (16a-40b)(x-4) und dann die Klammern noch ausmultiplizieren

Lg Tobi

lasttobi12 19.02.2017, 21:34

Nachtrag: 

Ich bin dämlich ...

1) 2x²-6x=0

hier muss man keine Lösungsformel / pq Formel anwenden. (kann man trotzdem allerdings umständig)

sondern:

x * (2x-6) = 0

x ausklammern ... ^_^

-> x1=0

für x2

-> 2x-6 = 0

-> 2x = 6

-> x = 3

Lg Tobi

0
Dogukann 19.02.2017, 21:40

Das mit dem Ausklammern habe ich auch übersehen, stimmt! ;-)

0

1) pq-Formel anwenden

2) Nur mit der ersten multiplizieren, da zwischen der ersten und zweiten ein + Zeichen ist. Das x am Ende multiplizierst du mit der zweiten Klammer.

3) Genau, einfach nach der Reihe, wie du magst. 5 mit der ersten Klammer multiplizieren und diese Klammer dann mit der zweiten Klammer multiplizieren.

Gruß

Weshalb ich mich melde, ist deine Frage nach der 2.

Mlglicherweise hast du da ein Problem.

Bei (1) gibt es kein .

Um 2x² auszurechnen, nimmst du erst einmal den Wert für x, quadrierst ihn und multiplizierst dann mit 2.        2x² für x = 4 ist   2 * 16 = 32

Etwas anderes ist, wenn da steht: (2x)². Das bedeutet 2x * 2x = 4x²
Da wird also auch gebildet.     (2x)² für x = 4 ist       8² = 64

Wenn du 2 (a + b) (c + d) hast, multiplizierst du am besten erst die Klammern und dann nochmal mit 2. Insgesamt nur einmal mit 2 multiplizieren, selbst wenn 100 Klammern dahinterstehen.

Was möchtest Du wissen?