Mathe: Wurzeln multiplizieren + Brüche in Wurzeln?

 - (Schule, Mathe, Bruch)

2 Antworten

Dass das so nicht funktioniert, wie Du es probiert hast, hast Du ja schon "erahnt"! :)

Du kannst die Wurzeln als Potenzen schreiben; statt x.Wurzel(...) schreibst Du (...)^(1/x). Dann gilt, dass jeder Faktor in der Klammer mit dem Exponenten multipliziert werden muss, d. h. z. B. (a * b * c)^d = a^d * b^d * c^d, somit hast Du nur noch "Einzelpotenzen" die miteinander multipliziert werden müssen, das geht allerdings nur bei Potenzen mit gleicher Basis.

Potenzen mit gleicher Basis werden multipliziert, indem die Exponenten addiert werden (beim Dividieren werden sie subtrahiert), d. h.:
a^b * a^c = a^(b+c)

Mit diesen Regeln sollten die einzelnen Faktoren (a,b und c) für sich zusammenfassbar sein.

Korrektur: Bei meinem Satz "jeder Faktor ... mit dem Exponenten multipliziert" sollte natürlich nicht "multipliziert" sondern "hoch genommen werden muss" heißen... Alles andere macht ja keinen Sinn.

0

du kannst wurzel als hoch 1/2 schreiben, wird dann vielleicht einfacher

3 wurzel ist hoch 1/4, glaube ich, ka mehr, aber lässt sich googeln

geht dann einfacher

Was möchtest Du wissen?