Mathe wurzeln berechnen Hilfe wichtig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist jetzt "Schulaufgabe" eine Arbeit, dann ist es ohnehin zu spät.
Aber für das nächste Mal:
besser und zeitiger üben!

³√9 * (³√81 - ³√9⁻¹)                    |  Distributivgesetz anwenden
      = ³√9 * ³√81 - ³√9 * ³√9⁻¹     |  Produkte unter eine Wurzel schreiben
      = ³√(9 * 81)  - ³√(9¹ * 9⁻¹)     |  Umbau in Potenzen
      = ³√(3² * 3⁴) - ³√9⁰               |  zusammenfassen
      = ³√3⁶          - ³√1                |  umformen
      = 3²             - 1
      =     8



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt rechne deine Mathe-Klausur endlich selber!

Hör auf damit, die kostbare Zeit damit zu verplempern, dir hier einen unfairen Vorteil zu suchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
L2001Y 25.11.2016, 12:13

Nochmal .. das ist von meiner Freundin die gerade schreibt, das nicht versteht und sonst durchfällt

0
Rubezahl2000 25.11.2016, 12:14
@L2001Y

Unfair bleibt unfair und schummeln bleibt schummeln!
So was wird hier NICHT unterstützt!

0

Ok das ist es 

Das - (Mathe, Wurzel)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?