Mathe wie kann ich das rechnen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du meinst wirklich x - 2/3 und nicht (x - 2)/3
und hast nur nicht bedacht, dass man ohne Bruchstriche nicht erkennen kann, wo der Bruch zu Ende gewesen wäre, wenn ein Bruchstrich da gewesen wäre.

Mit dem ersten Term kannst du nichts machen, nur so stehen lassen.

Den zweiten Term kannst du auch nicht ausrechnen (genauso wenig wie den ersten), aber du kannst ihn umformen:

(x - 2) / 3  = x/3 - 2/3

Daran kann man deutlich sehen, dass es ein anderer Term ist als der erstgenannte.

http://dieter-online.de.tl/Br.ue.che-1.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es nichts zu rechnen. Ohne weitere Angaben bleibt das x - ⅔.

Irgendein Wert für x? Eine Gleichung? Eine Ableitung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwei Gleichungen mit zwei Unbekannten . Du löst eine Gleichung nach einer der Unbekannten auf und setzt es dann in die andere Gleichung ein. Dir ein Denkanstoß: (x-2)/3 lässt sich auch als x/3 - 2/3 schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst wissen wofür x steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?