Mathe-Vorkurs kostenpflichtig?

6 Antworten

Es kommt auf die Uni an, ob der Kurs kostenlos ist oder nicht.

(wobei ich anmerken muss, dass bei mir der kostenlose Kurs an einer Uni und der bezahlte Kurs an einer FH war. Kann also sein, dass an Unis die Kurse grundsätzlich kostenlos sind. )

Oft bieten Unis mit einem Vorkurs eine Möglichkeit sein Wissen online zu testen an, um herauszufinden, ob der Vorkurs einem etwas bringt.

Bei uns war er kostenlos, ist aber auch schon was her (habe von 1989-1996 Mathematik an der TU Dortmund studiert). Mir hat er nicht so viel gebracht, da der Stoff ja noch nicht so lange her war und alles noch gut im Gedächtnis war. Wichtiger war er für die männlichen angehenden Studenten, die damals entweder den Wehr- oder den Zivildienst hinter sich hatten und deren Abitur damit etwas länger her war.

An staatlichen Hochschulen ist das kostenlos.

Ob's was bringt – das hängt davon ab, was du studieren willst.
Bei Studiengängen, die Mathe enthalten, bringt das total viel und es wäre ziemlich dumm, dieses Angebot nicht zu nutzen.
Uni-Mathematik ist viel anspruchsvoller als das "Kinder-Rechnen" in der Schul-Mathematik ;-) Der Mathe-Vorkurs erleichtert den Einstieg in Uni-Mathematik ganz erheblich.

In Deutschland bricht im Schnitt jeder 3. Student sein Studium ab.
Und bei vielen Studiengängen sind die Hauptursachen dafür, dass Studenten ihr Studium nicht schaffen => die hohen Mathe-Anforderungen der Studiengänge.

G Kurs & E kurs unterschied mathe?

ich wechsle demnächst vom E in den G Kurs, da mit der E Kurs Mathe zu schwer war. Ab Montag bin ich offiziell im G Kurs. Nun zu meiner Frage: Gibt es zwischen den beiden Kursen grosse Unterschiede? Wenn man zB Wahrscheinlichkeitsrechnung im E Kurs hat & im G Kurs ebenso, wo ist dann der Unterschied? Sind die Zahlen im G Kurs kleiner oder wie?

...zur Frage

Wie schwierig ist Mathematik im Informatik-Studium?

Die Frage ist sehr allgemein gestellt. Vielleicht kann ja mal jemand ein wenig beschreiben, wie es so ist. Ist das Informatik-Studium nur etwas für richtige Mathe-Fanatiker oder reicht ein gewisses Grundinteresse an der Mathematik und ein Verständnis für die meisten Themen (zumindest die, die im Abi behandelt werden)? Eure Erfahrungen würden mich interessieren. Habt ihr auch Erfahrungen mit einem Mathe-Vorkurs oder so etwas gemacht?

...zur Frage

Immobilienwirtschaft studieren trotz einer 5 in Mathe?

Habe heute eine Zusage von der Hochschule in Nürtingen bekommen. Ich bin mir nur nicht sicher ob ich das Studium packen würde da ich in Mathe schlecht bin. Hat jemand Erfahrung? Danke im Voraus :)

...zur Frage

Studium abbrechen? Furchtbar?

Hallo,

Studiere im Moment im 2. Semester International Business. (Wie BWL außer 1 Wahlpflichtsprache in jedem Semester) Nun ist es so, dass ich im ersten Semester nur wenige Prüfungen geschrieben habe, zum einen krankheitsbedingt, zum anderen habe ich geschoben. Leider macht mir das Studium insgesamt keine große Freude, aber abbrechen will ich auch nicht. Viele sind natürlich nicht so gut, aber dann bekommt man von einigen mit, dass, die alles super können und leider frage ich mich immer wieder, ob ich das alles durchstehe. Ich will das Studium abschließen, aber fühle mich leider etwas unsicher. Habe Angst, dass ich nachher nach dem 4. Semester abbrechen muss und viel Zeit verloren hätte.

Mathe hatte ich auch im Abi und mit Lernen bin ich damit gut klargekommen. Allerdings ist hier im Studium fast jedes Fach mit Mathe verknüpft, was mir leider immer etwas schwer fällt.

Ich studiere an einer Hochschule (die FHs wurden umbenannt von FH in Hochschule) habe allerdings auch richtiges Abitur. Somit hätte ich viele Möglichkeiten. Ich bin für vieles offen, habe aber auch keine wirkliche Alternative, was ich sonst studieren sollte. Es gibt interessante Fächer, welche jedoch schlechte Berufaussichten bieten. Mit meinem Studium liegt mir alles offen. Ich weiss, ich bin leider etwas verzweifelt. Die Zukunft ist ja auch sehr wichtig.

Hoffe jemand hat ein paar Ratschläge für mich :)

Danke

...zur Frage

Innenarchitektur-Erfahrungen?

Hallo, Es war ziemlich schwer eine Entscheidung zu treffen, ob ich Innenarchitektur studieren sollte oder nicht. Deswegen habe ich mir überlegt nach meinem Abitur eine Ausbildung als Produktdesigner zu machen und anschließend Innenarchitektur zu studieren. Hat jemand von euch mal Innenarchitektur studiert oder befindet sich im Studium?
Es wäre echt super wenn ihr (die Erfahrenen sozusagen) erzählt wie es abläuft, was man so macht, wie hoch die Studiengebuhren sind (bitte auch die Hochschule nennen) und ob ihr in einem Studentenwohnheim wart.

Welche Hochschule könnt ihr mir empfehlen? Das ist echt sehr wichtig für mich da in meinem Bundesland keine HS diesen Studiengang anbietet weswegen ich in eine andere Stadt umziehen muss.

Danke

...zur Frage

Studium Systems Engineering - Auch etwas für Leute, die kein Mathe-Ass sind?

Hallo, ich habe mir überlegt, Systems Engineering zu studieren, das ist eine Mischung aus Informatik, Maschinenbau und Elektrotechnik. Ich wollte schon immer verstehen, wie die Technik, die wir so selbstverständlich im Alltag benutzen, funktioniert, und hoffe, dass der Job, den man nach einem solchen Studium macht, interessant ist. Mein Problem ist, mir lagen Sprachen schon immer mehr als Naturwissenschaften, und obwohl ich immer eine 1 in Mathe hatte, lag das eher am Auswendiglernen als das ich wirklich ein Ass in Mathe war wie andere. Außerdem hatte ich noch nie Informatik in der Schule und hab Physik nach der 9. Klasse abgewählt. Meine Vorkenntnisse sind also ziemlich bescheiden.

Mein Frage geht also an alle, die selbst Mathe / Informatik / Maschinenbau usw. studieren oder studiert haben: Reicht es, okay in Mathe zu sein, um mit dem Studium gut klarzukommen? Und wie gut muss das eigene mathematische bzw. technische Verständnis sein? Kommt man auch ohne Vorkenntnisse zurecht?

Danke an alle, die antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?