Mathe Volumen ausrechnen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es kommt darauf an, wovon du das Volumen ausrechnest. Hier einige Beispiele:

Würfel: a^3
Quadratische Säule: a^2*b
Quader: a*b*c
Pyramide mit quadr. Grundseite: (2/3)*a^2*b
Pyramide mit dreieckiger Grundseite: (2/3)*a*(b/2)
Zylinder: 4*"Pi"+r^2*b
Kegel: (2/3)*4*"Pi"*r^2*b
Kugel: (4/3)*"Pi"*r^3

MfG
Raoul

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Die Mehrzahl von Volumen heißt "Volumina".

2. Die Formel für die Volumensberechnung hängt von der Form des Körpers ab und ist für Würfel, Quader, Prisma, Pyramide, Kugel, Kegel, Zylinder etc. jeweils verschieden.

Die einfachste Formel gilt für den Würfel (a=Seitenlänge):

V = a x a x a = a^3

Auch die Formel für den Quader ist einfach (Grundfläche a x b x Höhe h):

V = a x b x h

usw. usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Volumen wovon?

Ganz allgemein würde ich Volumenintegrale empfehlen, ich tippe aber darauf, dass du einen einfacheren Weg suchst.

Bei Quadern ist es am einfachsten, du multiplizierst alle Seiten miteinander. Etwas verallgemeinert kannst du was ähnliches bei Prismen und Zylindern machen: nämlich die Grundfläche mal die Höhe rechnen. Komplexere Körper kannst du möglicherweise in Einzelteile zerlegen, deren Volumen sich einfacher ausrechnen lässt.... Aber das ganz genaue Vorgehen hängt hier wirklich vom konkreten Körper ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Volumen von was? Kugel? Quader? Pyramide? Eine passende Formel zu deinem Körper kannst du einfach durch Suche im Internet finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin,

wovon Volumen? Quader, Würfel, Kugel, Kegel, Kegelstumpf, Pyramide? Dafür sollte es Formelsammlungen geben ...

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Länge mal Breite mal Höhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nawidjavaherian
25.10.2015, 16:15

Also z b 10cm x10 cm x10cm sind 1000 cm

0

Was möchtest Du wissen?