Mathe versaut mir alles obwohl ich keine Interesse dafür habe was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kann es sein, dass DU die Situation falsch einschätzt und die Zusammenhänge verdrehst?
Der Titel deiner Frage wäre realistischer:
"ICH versau mir alles, weil ICH mich nicht genug für Mathe interessiere"

Kann es sein, dass du es falsch einschätzt, was heutzutage im Berufsleben erwartet wird?
Ist dir klar, wie viele Lehrstellen-Bewerber oder sonstige Job-Bewerber oder Studenten im Studium an unzureichenden Mathe-Kenntnissen scheitern?

Hör auf zu jammern und gib alles, um besser zu werden in Mathe!
Viel Erfolg!

Du solltest dich von der Vorstellung frei machen, dass man alles, was man in der Schule lernt, unmittelbar für das Leben gebrauchen kann. Von dem Standpunkt aus könntest du nach der 4. Klasse aufhören, dann kannst du Lesen und Schreiben und etwas Rechnen, das reicht ja aus. Früher, vor 200 Jahren, war das auch so, die Kinder gingen dann in die Fabrik, ins Bergwerk oder aufs Feld zum Arbeiten. Dann war Schluss mit lustig.

Gute Noten heißen für einen zukünftigen Arbeitgeber auch, dass der oder diejenige bereit ist, Einsatz zu zeigen und sich anzustrengen, auch wenn's mal richtig ätzend ist. Oder meinst du, dass du nach der Schule im Beruf nur noch Sachen machen wirst, die dich brennend interessieren? Da wird es auch mal langweilige Dinge geben, die aber trotzdem gemacht werden müssen.

Weiterhin viel Erfolg!

Ist halt relativ ungünstig, wenn du im Programm (z.b. SAP, Excel) irgendeine Tätigkeit z.B. erwarteter Auftragswert herauslesen / berechnen muss und keine Ahnung hast. Die konkrete Anwendung geht natürlich mit Programmen schneller, aber man sollte halt ungefähr wissen, was die Software macht.

D.h. ob du jetzt die 2. partielle Ableitung nach x ausrechnen kannst ist relativ egal, jedoch solltest eben wissen was diese "aussagt"

Oder wenn du gefragt wirst, was der Median-Auftragswert des Kunden xy im letzten jahr war und keine Ahnung hast, was das bedeutet.

Kommentar von AppleIPhone7
09.06.2016, 00:37

Wir arbeiten auch mit Excel ist aber schon wieder ein anderes Fach. Aber ich finde es nicht so schlimm wie Mathe obwohl man da auch öfter keine Ahnung hat welche Formeln man da einsetzen muss. Lernt man das meiste einfach nicht sowieso in der Ausbildung?

0

ich mag dass nicht, der mag dass nicht, na gut dann lernen wir halt garnichts mehr.

nimm dir Mathe Nachhilfe, lerne viel und gut is, wenn du es mit der nicht hinbekommst hast du hald pech, denn dann bist du zu dumm für die Handelsschule

Das sind Grundlagen ! Ich brauch das jeden Tag, lern es einfach! schau dir Youtube Videos an und versuche es solange bis du es kannst

Kommentar von heyho9
08.06.2016, 23:51

Welchen Beruf übst du aus

0

Was möchtest Du wissen?